Die ganze Realität – Teil 2

Dass ich mich so stark mit meinem Roman identifiziere, ist wunderbar, kann aber auch ein Nachteil sein, denn ich sehe nicht immer klar, wie ich das Buch vermarkten soll. Für mich steht fest, die Leute werden meine Story einfach mögen. Werden sie das wirklich? Ich beginne, mich im Internet über alles Mögliche schlau zu machen …

Die ganze Realität – Teil 1

Als ich mein Manuskript der Lektorin zur Überarbeitung übergebe, denke ich: „Jetzt bin ich fertig, am Ziel!“ Doch da habe ich mich gründlich geirrt. Es folgen einige Meeting mit der Lektorin. Ich muss einige Szenen umformulieren und erklären, was ich damit meine. Ich bin erstaunt: Für mich ist meine Geschichte, die ich erzähle, logisch. Klar, …

Der Weg – Teil 4

Natürlich schreibe ich weiter! Obwohl es schon ein paar Tage braucht, bis ich die Erkenntnis verdaut habe, dass ich noch ein weiteres halbes Jahr an meinem Buch arbeiten muss. Aber ich bleibe meinem Motto „Just keep on going“ treu und starte mit der dritten Überarbeitung mit dem Ziel, Ende 2014 damit fertig zu sein. Schriftstellerin …

Der Weg – Teil 3

Nach ein paar Wochen habe ich mich daran gewöhnt, mich täglich meinem Buch zu widmen. Es ist zu einem Teil meines Lebens geworden, den ich nicht mehr wegdenken kann. Mittlerweile habe ich keinen Zweifel mehr daran, dass die Leute meinen Roman verschlingen werden. Die Story ist einfach gut und trifft den Nerv der Zeit! Nach …

Der Weg – Teil 2

Nach zwei Wochen bangen Wartens, in denen ich weiter am Schluss meines Romans schreibe, treffe ich meine Lektorin. Ihr Fazit: Die Geschichte ist gut, braucht aber noch einiges an Überarbeitung. Damit ich einigermassen vorwärts komme, empfiehlt mir meine Lektorin, täglich am Buch zu arbeiten – am besten eine Stunde. Wo in aller Welt soll ich …

Der Weg – Teil 1

Wie bringt man (s)ein Manuskript schlussendlich in ein Buch? Als erstes muss man das Skript aus der Schublade holen. Das ist das Allerwichtigste – das tönt einfach, ist es aber nicht. Lange habe ich an meinem Buch geschrieben, es wie ein kleines Pflänzchen gehegt, gepflegt und beschützt. „Werden meine Zeilen den Menschen gefallen, werden sie …

Das echte Leben – Teil 4 (Buchausschnitt)

„Da ist doch weiter nichts dran. Du bringst alles mit, was du für dieses Projekt benötigst. Ausserdem hast du dir ja jetzt bewiesen, da du es mit allen aufnehmen kannst.“ Sirina wiegt mit ihrem Kopf hin und her und überlegt. „Na ja, da ist etwas Wahres dran. Schlimmer als Kamos kann es nicht werden. Du …

Das echte Leben – Teil 3

Gestern hat mir jemand gesagt: „Mit Büchern kann man kein Geld verdienen.“ Letzte Woche mailte mir eine Bekannte: „ Ich habe es vor Jahren auch versucht, jetzt habe ich es aber aufgegeben. Es ist sinnlos.“ Da waren sie wieder: die Pessimisten. Wann hört das auf? Wohl nie. Je mehr ich mit meinem Buchprojekt an die …

Das echte Leben – Teil 2

Meinen Traum im echten Leben umsetzen heisst, jeden Tag eine gewisse Portion Energie in diese Richtung investieren. Viele kleine Schritte – „Babysteps“ – ergeben schliesslich in der Summe auch etwas Grosses. Habe ich mich in den letzten drei Jahren jemals gefragt, ob ich das Richtige tue? Oh ja, viele Male. Doch ich bin immer wieder …

Das echte Leben – Teil 1

Meinen Traum in die Wirklichkeit umzusetzen ist nicht einfach. Obwohl ich meine Schreibarbeit liebe, lebe und aus meinem Innerstern heraus ausübe, brauche ich nicht nur Idealismus, sondern auch eine grosse Portion Durchhaltewille und Realismus in der Umsetzung. Als ich im 2014 nach einem intensiven Schultag jeweils nach Hause kam und mich am liebsten nur noch …

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.