Mut: Für dich einstehen

Mut – wozu brauchst du ihn eigentlich? Ist er dir angeboren und du benutzt ihn unbewusst? Oder musst du ihn immer wieder hervorholen, weil er dich im Alltag oft verlässt? Selbstliebe Mut ist ein Akt der Selbstliebe. Wenn du einen mutigen Schritt tust und für dich einstehst, dann gibst du dir selbst das Gefühl, dass […]

Finde dein Herz: Was dein innerer Kritiker dir sagt

In meinen ersten beiden Teilen dieses Blogs zum Thema «Finde dein Herz» habe ich erklärt, warum du zu viel Zeit in deinem Kopf verbringst und wie du von deinem Kopf wieder in dein Herz gelangen kannst – durch Achtsamkeit und durch das Beobachten deines Körpers. Doch es gibt noch eine weitere Sache, der du deine […]

Dein Ur-Vertrauen: Mit Einsamkeit und Isolation zurechtkommen

Was unternehme ich bloss heute Abend? Wen rufe ich an? Ich halte es nicht mehr aus in meiner Wohnung. Ich sehne mich nach meinen sozialen Kontakten. Diese oder ähnliche Fragen und Gedanken sind dir wohl mittlerweile bekannt in dieser Zeit des allgegenwärtigen Virus, in der unsere Bewegungsfreiheit eingeschränkt ist. Wir vermissen unseren normalen Alltag, unsere […]

Die Wut schlägt zurück: Du blockierst deinen Fluss des Lebens

Kennst du dieses Gefühl, dass du alles tust, um deine Ziele zu erreichen, doch irgendwie scheint dein Leben wie blockiert. Nichts fliesst. Nichts fällt dir einfach in den Schoss. Nichts geschieht. Immerhin nichts Negatives, doch du erkennst auch keine Highlights in deinem Leben, sondern dein Leben dümpelt nur so vor dich hin. Du willst Gegensteuer […]

Traue dir mehr zu – Teil 4

Wenn du etwas unbedingt willst, dann musst du auch etwas dafür tun. Das ist logisch und leuchtet ein. Einige Beispiele habe ich dazu in den vorangehenden drei Teilen dieser Blogreihe erläutert. Doch es gibt da auch diese feine Linie zwischen «Action» und «Loslassen». Hast du das schon einmal erlebt, dass du alles Erdenkliche unternommen hast, […]

Traue dir mehr zu – Teil 3

Letzthin war ich im Wald joggen. Gemütlich. Ich genoss die Natur, die Stille, die frische Luft und die Gelegenheit, meinen Gedanken nachhängen zu können. Da plötzlich: eine Frau prescht an mir vorbei und in Kürze hat sie mich nicht nur überholt, sondern eine grössere Distanz zwischen ihr und mir geschaffen. Irritiert falle ich aus meinem […]

Der Rückzug – Teil 2

Es gibt Menschen, die freuen sich regelrecht über die langen Abende, die man daheim verbringen kann, mit Kerzen, ruhiger Musik und einem guten Buch. Oder einfach nur vor dem Kamin zu sitzen und dem Feuer zuzusehen, wie es sich durch das Holz frisst und dabei die Gedanken loszulassen. Glücklich mit sich selbst und interessiert daran, […]

Verletzlichkeit zulassen – Teil 2

An was erinnerst du dich nach Jahren oder Jahrzehnten, wenn du an einen ehemaligen Lehrer/Lehrerin aus deiner Schulzeit denkst? Hand aufs Herz: wohl nicht an den vermittelten Schulstoff (an diese Illusion glaube ich als Berufsschullehrerin nicht). Dann doch schon eher an die persönlichen Geschichten, die uns diese Person aus ihrem Leben erzählte und uns so […]

Muster der Vergangenheit – Teil 1

Bist du diesen Sommer unfreiwillig von deiner Vergangenheit eingeholt worden? Oder gab es sonst einen Anlass, der dich emotionell durchwirbelte und du dich gezwungen sahst, dein bisheriges Leben zu überdenken? Die Zeitqualität hatte und hat es in sich. Ob du willst oder nicht wird dir das eine oder andere präsentiert, das in deinem Leben jetzt […]

Muster der Vergangenheit

Bist du diesen Sommer unfreiwillig von deiner Vergangenheit eingeholt worden? Oder gab es sonst einen Anlass, der dich emotionell durchwirbelte und du dich gezwungen sahst, dein bisheriges Leben zu überdenken? Die Zeitqualität hatte und hat es in sich. Ob du willst oder nicht wird dir das eine oder andere präsentiert, das in deinem Leben jetzt ausgedient hat. Doch – was tust du damit? In dieser Episode erfährst du, wie uns die Muster unserer Vergangenheit beeinflussen, warum es wichtig ist, dass wir diese erkennen und was wir tun können, nachdem wir unsere Muster erkannt haben. Mehr denn je sind wir in dieser Zeit aufgefordert, neue Wege zu gehen, uns von alten, emotionalen Glaubensmustern, die uns nicht guttun, zu verabschieden. Die Zeit, in der wir unsere Überzeugungen aus unserer Kindheit immer wieder in unserem Leben wiederholten, hat ausgedient. Die Zukunft erwartet uns mit offenen Armen. Das einzige, was wir tun müssen, ist ein paar mutige Schritte in ihre Richtung zu gehen, Altes loszulassen und uns für Neues zu öffnen.
Wenn du es nicht für dich tust, wer soll es dann für dich tun?
Höre den Podcast und lasse dich inspirieren.