Gespräch mit der Seele

Als ich kürzlich einen langen Waldspaziergang unternahm, entschied ich mich, ein ernstes Gespräch mit meiner Seele zu führen. Ich wollte wissen, was sie eigentlich von dieser ganzen Virus-Situation hält und was sie dazu zu sagen hat. Lass dich inspirieren:

Ego: Wie siehst du diese ganze besch… Situation? Ich kann nicht mehr das machen, was ich gerne will, kann meine Hobbies nicht ausüben, meine Freunde nicht treffen, muss immer daheim bleiben. Das einzige, was mir bleiben, sind die Spaziergänge im Wald.

Seele: Ich finde es grossartig! Aufregend, was gerade alles in der Welt geschieht. Da gibt es jetzt so viel Potenzial, um zu wachsen.

Ego: Wachsen? Wie denn, ich sitze ja total isoliert daheim. Nichts ist los. Alles wird abgesagt. Ich kann niemanden treffen, sitze jeden Abend alleine zu Hause.

Seele: Doch, gerade darin liegt ein grosses Wachstumspotenzial verborgen für dich. Du musst dieses Geschenk nur zuerst erkennen und es danach auspacken.

Ego: Du sprichst in Rätseln. Ich will keine Geschenke. Ich will meinen Alltag zurück.

Seele: Der wird sich wieder einstellen, früher oder später, doch bis dahin – und das kann noch ein paar Wochen dauern – hast du die einmalige Chance, dich jetzt mit dir selbst auseinanderzusetzen und über Dinge nachzudenken, mit denen du dich du schon länger hättest auseinandersetzen müssen.

Ego: Chance? Ich sehe das eher als eine Belastung. Jetzt habe ich doch grad letzte Nacht wieder einen Alptraum gehabt von meinem Ex-Mann, das Ganze war so real, dass ich noch immer aufgewühlt bin. Muss das sein? Das finde ich nicht toll.

Gratis Mini-Kurs „Erwecke Deine Intuition“

Seele: Zugegeben, solche Träume sind eine Herausforderung. Aber auch ein Zeichen, dass da noch eine alte Wunde ist, die du selbst heilen kannst.

Ego: Noch einmal? Wie viele Male noch? Wie viele Male muss ich mir meine Wunden anschauen, in denen mich Menschen belogen, betrogen, schlecht behandelten, enttäuschten, vernachlässigten, mich nicht wertschätzten, ausnutzten?

Seele: Immer wieder, bis auch die letzte Spur der Wunde geheilt ist. Wie lange das dauern will? Noch ein paar Monate, Jahre, Jahrzehnte oder weitere Leben. Alles ist offen, alles im Fluss und in der Veränderung, nichts ist sicher.

Ego: Diese Unsicherheit stresst mich. Ich will Klarheit, ein exaktes Datum zum Beispiel, wenn ich wieder meinen gewohnten Alltag zurückbekomme. (Schmollend)

Seele: Das funktioniert so nicht. Wie gesagt, früher oder später wirst du dich wieder frei bewegen können. Aber bis dahin ist es wichtig, dass du an dir selbst arbeitest und deine «blinden Flecken» deines Herzens, die sich jetzt gerade bei dir zeigen, beleuchtest, aufarbeitest, selbst heilst und dann loslässt. So kannst du das Optimum aus der jetzigen Situation herausholen – und wirst hinterher nicht mehr die Gleiche sein wie jetzt.

Ego: Wie, nicht mehr die Gleiche? Was soll sich da schon ändern?

Seele: Einfach alles, wenn du deine «Hausaufgaben», die dir jetzt gestellt werden, erledigst. Damit wirst du das Tor zu deinem neuen Bewusstsein aufstossen und dich dahin auf den Weg machen.

Ego: Ein neues Bewusstsein? Brauche ich das? Ich bin mir nicht sicher, ob ich dahin will. (Zweifelnd)

Seele: Es ist eine enorme Chance, die du jetzt erhältst, wie schon gesagt. Wenn du einwilligst, diesen neuen Weg zu gehen, dann wird dein Leben viel angenehmer, leichter, fröhlicher werden.

Ego: Aber es wird nicht mehr so sein wie früher?

Seele: Nein, aber das ist auch nicht wichtig. Mit der Zeit werden dir Sachen, die dir jetzt noch wichtig erscheinen, nicht mehr so viel Bedeutung haben für dich. Du wirst dann vielleicht mehr Grenzen setzen, nicht mehr sofort alles mitmachen, was man von dir verlangt. Oder du wirst konsequenter das tun, was dir wirklich Spass macht und nicht das, was andere glücklich macht. Du wirst viel mehr auf deine Seele – auf mich – hören.

Ego: Warum sollte ich auf dich hören?

Seele: Weil ich deinen Lebensplan kenne. Ich weiss, was du dir für dieses Leben vorgenommen hast und was du gerne erreichen möchtest. Nur wenn du dich auf diesen Weg begibst, wirst du wirklich glücklich werden, nämlich aus deinem tiefsten Innern heraus – und im Einklang mit mir, deiner Seele.

Ego: Und wenn ich das nicht will, auf dich hören?

Seele: Du hast stets die Wahl, wie jeder andere Mensch. Diese Zeit ist einfach eine einmalige Chance in diesem Leben, einen grossen Wachstumsschritt zu machen. Du kannst die Herausforderung annehmen oder weiter leben wie bisher. Du kannst dich aufmachen, dein wahres, inneres Glück zu finden oder du kannst in deiner Komfortzone verbleiben.

Ego: Was geschieht, wenn ich auf dich höre? Werde ich dabei nicht sterben?

Seele: Gut möglich, auf jeden Fall werde ich (Claudine) dich nicht mehr so oft brauchen wie früher. Ich werde viel mehr aus meinem Herzen entscheiden, intuitiv und im Einklang mit der Natur. Meine Entscheide werden nachhaltig sein – für mich und alle anderen Lebewesen – und sie werden mich glücklich machen aus einer unvorstellbaren Tiefe heraus. Ich werde kräftiger werden jeden Tag, unabhängiger von dem, was im Aussen um mich geschieht und unabhängiger davon, was du mir stets einflüsterst. Ich werde nicht mehr auf deine Ängste, Warnungen, Sorgen und Wettbewerbsgedanken hören, sondern im Frieden mit mir selbst und den anderen sein. Das ist mein neuer Weg, mein Weg ins neue Bewusstsein.

Literatur für dein Herz. Inspiration für deinen Alltag. https://www.edition-birbaum.ch

Workshops, Webinars und Vorträge. Höre dich. https://www.hear-your-soul.ch/

Erhalte neue Beiträge ganz bequem per Email. Einmal im Monat schicke ich dir aktuelle News und neue Inspirationen rund um das Thema Intuition. Gönne dir was Gutes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.