Anderen Menschen schwere Fehler zu verzeihen – dort braucht es mehr Arbeit. Wir haben diesen Ärger und diese unsägliche Wut oft Jahre, wenn nicht Jahrzehnte mit uns getragen und tief in unseren Körperzellen abgespeichert. Wie kommen wir da bloss heran? Als erstes ist es wichtig, dass wir uns innerlich von ganzem Herzen dazu bereit erklären, zu vergeben. Halbherzige Sachen funktionieren nicht. Wir wissen, wir müssen uns der Vergangenheit erneut stellen. Es wird schmerzen. Das ist ganz normal. Wer befasst sich schon gerne mit seinen alten Themen, wie die tief verletzenden Worte der eigenen Mutter an ihre Tochter. Oder der (Ex-) Ehemann, der seine Frau hintergeht.

Als gutes Mittel gibt es da den Brief. Ich schreibe hier alles auf, was mich schon jahrelang belastet. Und mit alles meine ich, wirklich alles. Ich halte mich nicht zurück, notiere alles, das ich schon lange sagen wollte. Natürlich schicke ich den Brief nicht ab. Ich kann ihn in Stücke reissen und in die Toilette runterspülen oder das Papier verbrennen. Wichtig ist mit dem Ritual auch die Bereitschaft dazu, in Gedanken allen Ärger loszulassen und um Heilung zu bitten. Heilung kannst du erbitten bei allen Engeln, Heiligen, Geistführern und Lichtwesen, mit denen du dich wohlfühlst zusammen zu arbeiten.

Dieses Ritual kannst du unzählige Male wiederholen, bis du das Gefühl hast, wieder richtig frei zu sein und offen für Neues. Natürlich kannst du dir auch professionelle Hilfe holen, die dich dabei unterstützt. Es gibt unzählig viele Methoden in der spirituellen Heilung, die solche Sachen ohne Medikamente und Psychopharmaka auflösen.

Was aber, wenn du partout nicht verzeihen willst? Wie sehen die Konsequenzen dann aus? Mehr dazu im Teil 4.

Du willst dich nicht länger mit deinen Ausreden blockieren? Du sehnst dich danach, Klarheit in deinem Leben zu finden? Du bist bereit, deine Ängste zu überwinden? Dann bist du genau richtig in meinem Workshop. Horche in dein Innerstes hinein. Höre den Ruf deiner Seele. Überwinde Ängste. Mach Schluss mit Verzögerungstaktik und Ausreden. Finde Klarheit. Am 28. Oktober 2017. Nähere Informationen unter: www.miss-fantasy.ch. Anmeldung auf: inspiration@miss-fantasy.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.