Sinn des Lebens – Teil 1

Wieder einmal bin ich an den Punkt gekommen, an den ich über den Sinn meines Lebens nachdenke. Oder über meine Aufgabe. Warum?

Ein Buch von Rod Stryker (The four desires), das ich nach einem Tipp meiner Yoga-Lehrerin las, hat mich darauf gebracht. Der Autor bringt es nämlich meiner Meinung nach auf den Punkt: Wenn wir nicht wissen, warum wir eigentlich hier auf der Erde sind und was unser Tun und Schaffen für ein langfristiges Ziel haben soll, werden wir es in unserem Leben nicht weit bringen.

Schon höre ich den ersten Aufschrei: «Aber ich bin doch erfolgreich, also bin ich auf dem richtigen Weg.» Vielleicht, kann ich dazu sagen. Vielleicht auch nicht. Oder besser gesagt: zu welchem Preis? Habe ich je einmal meine Seele gefragt, wie sie sich dabei fühlt? Bin ich wirklich aus meinem tiefsten Innern glücklich? Brennt mein inneres Feuer immer noch?

Wenn du dir diese Fragen ehrlich mit «Ja» beantworten kannst, dann bist du sicher auf dem für dich stimmigen Weg. Wenn nicht, lohnt es sich, einmal über den Sinn deines Lebens nachzudenken.

Wie ich das gemacht habe, kannst du nächste Woche im 2. Teil meines Blogs «Sinn des Lebens» lesen.

Workshops und Coaching. Mehr Energie und Lebensfreude. Höre dich. Finde dich. Lebe dich. https://www.hear-your-soul.ch/  Workshops und inspirierende Podcasts.
Literatur für dein Herz. Inspiration für deinen Alltag.
https://www.edition-birbaum.ch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.