Dich selbst leben

Lebst du dich selbst? Hast du dich schon einmal gefragt, was deine Seele sich wünscht? Lebst du deinen Auftrag, für den du auf die Erde gekommen bist? Diese Fragen kannst du dir nicht mit deinem rationalen Verstand beantworten. Wie auch? Der rationale Verstand ist dein Ich. Es ist das, was nach mehr, besser, höher strebt, ohne Rücksicht zu nehmen auf deinen Körper, deine Seele, deinen Geist oder deine Mitmenschen. Dein Kopf kein guter Ratgeber, wenn es um die wirklich wichtigen Fragen deines Lebens geht. Hier ist dein Selbst gefragt, denn es weiss so viel mehr. In dieser Episode erfährst du, warum es wertvoll ist, dich selbst zu leben, deiner inneren Stimme zu folgen, auf dein Herz zu hören und deinen Verstand beiseite zu schieben in den Bereichen: Du, Partnerschaft, Job, Freunde. Gönne deinem rationalen Verstand eine Pause und höre in den Podcast hinein. Lass dich inspirieren.

Die Kontrolle abgeben

Hast du dir schon einmal überlegt, ob du dein Leben kontrollierst? Weisst du auch, ob dir das gelingt? Wenn du ehrlich antwortest, dann musst du hier zugeben, dass du dein Leben nicht kontrollieren kannst. Warum auch? Es gibt so viele Variablen, die dein Leben beeinflussen, so dass es dir unmöglich ist, diese alle zu beeinflussen, geschweige denn sie zu kontrollieren.

In dieser Episode erfährst du, warum es wertvoll ist, einfach loszulassen und dem Universum die Führung zu übergeben in den Bereichen dein Ego, dein Partner, dein Job und dein Geld.
Trete zurück. Halte inne. Was hast du schon zu verlieren? Gib die Kontrolle über deine Herzensthemen an die Quelle ab und schaue, was passiert. Vielleicht tritt dann just genau in diesem Moment dein Traumpartner/Traumpartnerin in dein Leben, du findest deine Traumwohnung auf magische Weise oder dir fällt ein neuer Job in den Schoss – trotz oder gerade wegen dem Innehalten. Ist das nicht wunderbar?
Lass dich inspirieren.

Mitgefühl

Mut – wozu brauchst du ihn? Ist er dir angeboren und du benutzt ihn unbewusst? Oder musst du ihn immer wieder hervorholen, weil er dich im Alltag oft verlässt?

Mut ist ein Akt der Selbstliebe. Wenn du einen mutigen Schritt tust und für dich einstehst, dann gibst du dir selbst das Gefühl, wertvoll zu sein und dass du dich als Person selbst liebst. Mut ist unverzichtbar – für dein inneres Glück, deine innere Zufriedenheit und dein Wohlbefinden.
In dieser Episode erfährst du, warum es wichtig und wertvoll ist, für dich einzustehen, deine Meinung zu vertreten, etwas Neues zu wagen und Grenzen zu setzen. In welchem Bereich deines Lebens ist es bei dir an der Zeit, mutig für dich einzustehen? Ich kann dir diesen Akt der Selbstliebe und Selbstwertschätzung nur empfehlen. Lass dich inspirieren.

Mut

Mut – wozu brauchst du ihn? Ist er dir angeboren und du benutzt ihn unbewusst? Oder musst du ihn immer wieder hervorholen, weil er dich im Alltag oft verlässt?

Mut ist ein Akt der Selbstliebe. Wenn du einen mutigen Schritt tust und für dich einstehst, dann gibst du dir selbst das Gefühl, wertvoll zu sein und dass du dich als Person selbst liebst. Mut ist unverzichtbar – für dein inneres Glück, deine innere Zufriedenheit und dein Wohlbefinden.
In dieser Episode erfährst du, warum es wichtig und wertvoll ist, für dich einzustehen, deine Meinung zu vertreten, etwas Neues zu wagen und Grenzen zu setzen. In welchem Bereich deines Lebens ist es bei dir an der Zeit, mutig für dich einzustehen? Ich kann dir diesen Akt der Selbstliebe und Selbstwertschätzung nur empfehlen. Lass dich inspirieren.

Finde dein Herz

In deinem Ur-Zustand, in dem du geboren wirst, befindest du dich in einer heilen Welt. Dort lebst und fühlst du deine innere Schönheit, deine Fähigkeiten und Talente. Du bist eins mit dir selbst und lebst aus deinem Herzen heraus. Doch mit der Zeit – durch die Erziehung deiner Eltern, durch die Schule und unsere Gesellschaft – verlierst du diesen Ur-Zustand. Du fühlst dich nicht mehr mit der Natur, mit dir selbst und allen anderen verbunden, sondern als allein und abgeschnitten von allem.

In dieser Episode erfährst du, warum du zu oft im Kopf bist, wie du aus deinem Kopf in dein Herz gelangst, was dein innerer Kritiker dir sagt, was dich davon abhält, in dein Herz zu gehen und wie dich die Weisheit deines Herzens unterstützt.
Du verfügst jederzeit über die Macht, dein Herz wieder zu finden, dich mit der Weisheit deines Herzens zu verbinden und so deine unerschöpfliche Ur-Kraft anzuzapfen, die dich stets begleiten und leiten wird.

Das einzige, was du tun musst, ist, dich auf den Weg zu deinem Herzen aufzumachen. Bist du bereit?

Die Macht deiner Ausstrahlung

Wir ziehen an, was wir ausstrahlen. Du, ich, alle Menschen. Das geschieht durch deine Glaubenssätze, deine inneren Überzeugungen und deine Muster. Meistens passiert dies alles auf einer unbewussten Ebene. Doch du bist diesen Umständen in deinem Leben nicht einfach ausgeliefert, denn du besitzt die Macht, diese zu verändern und Positives in dein Leben zu ziehen.
In dieser Episode erfährst du, warum du stets die gleichen Männer anziehst, warum du Menschen anziehst, die dich verletzen, warum du immer die gleichen Chefs anziehst und was dich daran hindert, deine Wünsche anzuziehen.
Denke immer daran: was du ausstrahlst, ziehst du an. Wenn du nicht zufrieden bist mit dem, was dein Leben dir bietet, dann ist es vielleicht an der Zeit, dass du anfängst, an dir selbst zu arbeiten, damit sich deine Herzenswünsche erfüllen.
Lass dich inspirieren, dein Leben zum Positiven zu verändern.

Selbstermächtigung

Weil deine Seele stets mit der Urquelle verbunden ist, auch wenn du das nicht bewusst wahrnimmst, bist du stets wie an einer Zapfsäule befestigt. Du kannst dort jederzeit Energie, Inspiration, Antworten auf deine Fragen, Mut, Kraft, Vertrauen und vieles mehr «beziehen». Das macht dich stark. Das gibt dir Sicherheit.
Um dich mit deiner Urquelle zu verbinden, brauchst du die Bereitschaft dazu, dein Bewusstsein zu erweitern und dich für die Möglichkeit zu öffnen, dass es noch etwas Grösseres gibt, bei dem du dir Kraft holen kannst. Durch diese Verbindung verfügst du stets über eine grosse innere Kraft, die dich durch alle Stürme begleitet, die dir den Weg zeigt, die dir Mut gibt, etwas Neues anzupacken und die immer bei dir ist. In dieser Episode erfährst du, warum du bereits stark bist, warum es wichtig ist, dich selbst zu ermächtigen, wie du beginnst, dich stark zu machen und was dich daran hindert, stark zu sein. Lass dich inspirieren, dich selbst (wieder) zu ermächtigen, damit du deine wahre Kraft leben kannst, die tief in deinem Innern schlummert. Wenn du sie erweckst, erwarten dich Liebe, Glück, Leichtigkeit, Frieden, eine tiefe, innere Zufriedenheit und vieles mehr

Dein Ur-Vertrauen

Was, wenn ich krank werde? Wie kann ich mich vor einer Ansteckung schützen? Werde ich meinen Job behalten? Wird mein Business den Bach runter gehen? Verliere ich jetzt alle meine Freunde? Reicht mein Geld aus?
In unsicheren Zeiten wie diesen ist es selbstverständlich, dass Angst in dir hochsteigt. Viel Angst. Immer wieder. Es sind wellenartige Bewegungen. Mal geht es dir gut und du kannst den Virus und seine Auswirkungen verdrängen oder akzeptieren, ein anderes Mal bricht alles über dir zusammen und Fragen über Fragen wirbeln in deinem Hirn umher, bis sich dein Magen zusammenkrampft und dein Atem flach wird. Doch das muss nicht sein. Denn du kannst dir in solchen Situationen selbst helfen. In dieser Episode erfährst du, wie du mit deiner Angst umgehst, wie du dich mit Einsamkeit und Isolation zurechtfindest, wie du mit deiner neuen Freizeit umgehen kannst und wie dein Leben nach dem Virus aussehen kann. Lass dich inspirieren und ermuntern, die Chance, die der Virus mit sich bringt, zu packen und das Beste für dich dabei herauszuholen. Du allein hast die Macht dazu. Nutze sie.

Die Opferrolle

«Die anderen sind schuld. Mein Vorgesetzter ist ungerecht. Die Welt ist schlecht.» Kennst du diese und ähnliche Aussagen von dir? Ab und zu geht es uns wohl allen so, dass wir in eine Opferrolle fallen und die Welt durch eine trübe Linse wahrnehmen. Doch über längere Zeit hin gesehen kann eine Opferrolle nicht gesund sein.

Wenn du deine Opferrolle intensiv lebst, dann kannst du in ihr richtiggehend aufgehen. Die anderen sind schuld an deiner Misere. Sie sind schuld, dass du kein Geld hast, dass du keinen Partner hast, dass du keine schöne Wohnung findest oder dass du keinen tollen Job kriegst. So ist es einfach, durchs Leben zu gehen. Du hast keine Fehler, alle anderen tragen die Schuld. Du brauchst also nie hinzuschauen und dich ernsthaft zu fragen, was wirklich abgeht in deinem Leben…

In dieser Episode erfährst du, warum dir deine Opferrolle nicht gut tut,, warum du trotzdem so gerne an deiner Opferrolle festhältst und wie du diese Opferrolle loslassen kannst. Lass dich inspirieren und ermuntern, deine Komfortzone zu verlassen und deine Opferrolle loszulassen.

Die Wut schlägt zurück.

Kennst du dieses Gefühl, dass in dir alles brodelt und du glaubst, nächstens als Vulkan explodieren zu müssen? Du könntest schreien ob einer Ungerechtigkeit, die dir widerfahren ist oder ob der bösen Worte, die dich zutiefst in deinem Herzen getroffen haben. Doch du bleibst stumm. Du darfst nichts sagen, denn schliesslich ist die Person, die dir gegenübersteht ein nahes Familienmitglied oder dein Partner. Daher beschliesst du, dem Frieden zuliebe nichts zu sagen und deinen Ärger herunterzuschlucken. Du willst um jeden Preis den Frieden wahren – auch wenn du den Preis dafür bezahlst. Und dieser Preis ist hoch. In dieser Episode erfährst du, warum du deine Wut oft unterdrückst,, warum dich aufgestaute Wut krank macht und wie du dich mit der unausgesprochenen Wut selbst blockierst. Lass dich inspirieren und ermuntern, deiner Wut Luft zu verschaffen, ohne jedoch dabei einen anderen Menschen zu verletzen. Je mehr du deinen alten emotionalen Ballast abwirfst, desto leichter kommst du im Leben voran. Habe ich dein Interesse geweckt? Dann höre dir den Podcast an und erlaube deinem Leben, wieder ins Fliessen zu gelangen.