Wut – Gegenüber deinen Mitmenschen

In meinen drei vorangegangen Teilen dieser Blogserie «Deine Wut » behandelte ich die Themen, wie du mit deiner Wut umgehst gegenüber dir selber, gegenüber deinem (Ex-)Partner und gegenüber deinem (Ex-)Arbeitgeber. Heute schauen wir gemeinsam deine unterdrückte Wut gegenüber deinen Mitmenschen an. Wer verletzt dich immer wieder? Warum schluckst du diese Wut immer wieder runter, statt …

Wut – Gegenüber deinem Ex-Arbeitgeber

In meinen ersten zwei Teilen dieser Blogserie mit dem Titel «Deine Wut» beleuchtete ich die Themen, wie du deine Wut loslässt und wie du sie vor allem als erstes überhaupt lokalisierst. Deine Wut sitzt tief in dir drinnen, oft seit Kindertagen. Doch jetzt ist die Zeit gekommen, dich dieser Wut zu widmen, sie zu erkennen …

Wut – Gegenüber deinem Ex-Partner

Letzte Woche habe ich zum Thema «Wut» darüber geschrieben, dass dich meist unaufgelöste Wut aus deinen Kindheitstagen noch heute blockiert, weil sie sich seit Jahren oder Jahrzehnten in deinem Unterbewusstsein eingenistet hat. Dort wartet sie darauf, dass du sie erlöst. Manchmal kommst du selber drauf, in dem du deine aktuellen Emotionen eruierst und ihnen auf …

Wut – Gegenüber dir selbst

Bist du ab und zu wütend? Über dich, über andere Menschen oder über das Leben generell? Wenn du diese Fragen mit «Nein» beantwortest, dann bist du entweder auf dem Weg zur Erleuchtung oder du belügst dich gerade. Wut ist positiv Grundsätzlich ist diese Emotion der Wut positiv, wenn du sie richtig anwendest, denn Wut hat …

Deine Wut

Bist du ab und zu wütend? Über dich, über andere Menschen oder über das Leben generell? Wenn du diese Fragen mit «Nein» beantwortest, dann bist du entweder auf dem Weg zur Erleuchtung oder du belügst dich gerade. Viele von uns – ich eingeschlossen – haben lange unterdrückte Wut, die in uns schlummert. Du warst als Kind sicher ab und zu wütend und konntest oder durftest diese Wut im Kindesalter nicht ausdrücken, weil sie zu dem Zeitpunkt einfach nicht in dein Leben passte. Oder von der Gesellschaft nicht toleriert worden wäre. Doch die Wut verschwindet nicht einfach mit den Jahren, sondern sitzt tief im Innern deines Herzens, von wo aus sie dein jetziges Leben torpediert und dich blockiert. In dieser Episode erfährst du, warum Wut auch wichtig ist, warum du sie akzeptieren darfst und wie du sie loswirst, damit sie dich in deinem Leben und in deiner Zukunft nicht blockiert. Gegenüber dir selbst, Gegenüber deinem (Ex-)Partner, Gegenüber deinem (Ex-)Arbeitgeber, Gegenüber deinen Mitmenschen. Lass dich inspirieren, erhalte wertvolle Tipps, wie du deine Wut loslassen kannst. Danach wirst du spüren, wie eine alte Last von dir abfällt, wie sich dein Herz leichter anfühlt und wie du wieder Glücksgefühle in dir wahrnehmen kannst. Lasse los. Mach dich unabhängig von den Reaktionen der anderen Menschen. Mach dich stark. Mach dich sicher.

Die Opferrolle

«Die anderen sind schuld. Mein Vorgesetzter ist ungerecht. Die Welt ist schlecht.» Kennst du diese und ähnliche Aussagen von dir? Ab und zu geht es uns wohl allen so, dass wir in eine Opferrolle fallen und die Welt durch eine trübe Linse wahrnehmen. Doch über längere Zeit hin gesehen kann eine Opferrolle nicht gesund sein.

Wenn du deine Opferrolle intensiv lebst, dann kannst du in ihr richtiggehend aufgehen. Die anderen sind schuld an deiner Misere. Sie sind schuld, dass du kein Geld hast, dass du keinen Partner hast, dass du keine schöne Wohnung findest oder dass du keinen tollen Job kriegst. So ist es einfach, durchs Leben zu gehen. Du hast keine Fehler, alle anderen tragen die Schuld. Du brauchst also nie hinzuschauen und dich ernsthaft zu fragen, was wirklich abgeht in deinem Leben…

In dieser Episode erfährst du, warum dir deine Opferrolle nicht gut tut,, warum du trotzdem so gerne an deiner Opferrolle festhältst und wie du diese Opferrolle loslassen kannst. Lass dich inspirieren und ermuntern, deine Komfortzone zu verlassen und deine Opferrolle loszulassen.

Die Wut schlägt zurück.

Kennst du dieses Gefühl, dass in dir alles brodelt und du glaubst, nächstens als Vulkan explodieren zu müssen? Du könntest schreien ob einer Ungerechtigkeit, die dir widerfahren ist oder ob der bösen Worte, die dich zutiefst in deinem Herzen getroffen haben. Doch du bleibst stumm. Du darfst nichts sagen, denn schliesslich ist die Person, die dir gegenübersteht ein nahes Familienmitglied oder dein Partner. Daher beschliesst du, dem Frieden zuliebe nichts zu sagen und deinen Ärger herunterzuschlucken. Du willst um jeden Preis den Frieden wahren – auch wenn du den Preis dafür bezahlst. Und dieser Preis ist hoch. In dieser Episode erfährst du, warum du deine Wut oft unterdrückst,, warum dich aufgestaute Wut krank macht und wie du dich mit der unausgesprochenen Wut selbst blockierst. Lass dich inspirieren und ermuntern, deiner Wut Luft zu verschaffen, ohne jedoch dabei einen anderen Menschen zu verletzen. Je mehr du deinen alten emotionalen Ballast abwirfst, desto leichter kommst du im Leben voran. Habe ich dein Interesse geweckt? Dann höre dir den Podcast an und erlaube deinem Leben, wieder ins Fliessen zu gelangen.

Intuition leben – Teil 4

Kommt dir das bekannt vor: Du bist zornig über eine Person in deinem Umfeld. Immer und immer wieder spulst du den Vorfall, der dich so wütend machte, in deinem Hirn ab. Bei jedem neuen Mal wird die Situation grösser, die Person dreister und deine Wut steigert sich ins Unendliche. Vielleicht bemerkst du nach einiger Zeit, …

Vergeben – Teil 4

Was passiert also mit uns, wenn wir partout nicht vergeben wollen und am Fehler des anderen festhalten? Von aussen gesehen erst einmal nichts. Wir gehen vermeintlich dem Alltag nach. Doch tief, ganz tief in unserem Innern liegen die Wut und der Ärger weiter begraben, die wir nie auszusprechen wagten. Das Unverzeihliche bleibt bestens konserviert. Über …

Vergeben – Teil 3

Anderen Menschen schwere Fehler zu verzeihen – dort braucht es mehr Arbeit. Wir haben diesen Ärger und diese unsägliche Wut oft Jahre, wenn nicht Jahrzehnte mit uns getragen und tief in unseren Körperzellen abgespeichert. Wie kommen wir da bloss heran? Als erstes ist es wichtig, dass wir uns innerlich von ganzem Herzen dazu bereit erklären, …

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.