Eigenverantwortung

Übernimmst du Verantwortung für dich selbst? Was verstehst du überhaupt unter Eigenverantwortung?

Eigenverantwortung bedeutet, dass du das Steuer in deinem Leben (wieder) selbst in die Hand nimmst. Du entscheidest, wohin die Reise deines Lebens geht und wohin du deine Lebensenergie schickst. Eigenverantwortung heisst, dass du dich nicht (mehr) vom Aussen beeinflussen lässt, sondern die wichtigen Entscheide deines Lebens in deinem Innern fällst. So lebst du im Einklang mit dir selbst, mit deiner Seele.

In dieser Episode erfährst du, warum es wertvoll ist, Eigenverantwortung zu übernehmen:

• Für dich selbst
• Für deine Arbeit
• Für deinen Geist
• Für deine Seele
.

Lass dich inspirieren und erkenne, wieviel Macht du wirklich über dich und dein Leben hast, wenn du die Verantwortung übernimmst.

Aufwachen

Hast du dich schon einmal gefragt, wer du wirklich bist? Und genau so wichtig: Wie dein Auftrag hier auf der Erde aussieht?

Du bist nicht die Person, die du zu glauben scheinst. Du trägst zwar einen Namen, übst einen Beruf aus, hast Freunde und Familie, hast Hobbies, Vorlieben und Abneigungen. Doch was genau ist das alles eigentlich? Ist das dein Leben, über das du dich definierst? Wenn ja, ist es jetzt an der Zeit, etwas genauer hinzuschauen, um was es in deinem Leben wirklich geht. In dieser Episode erfährst du, warum es wertvoll ist, genau jetzt aufzuwachen: Zu dir selbst, zu deinen Mitmenschen, zur Umwelt und zur ganzen Welt. Lass dich inspirieren und erkenne, wer du wirklich bist.

Neues Bewusstsein

Das neue Bewusstsein – oder Bewusstsein überhaupt – kann man auch mit der Achtsamkeit gleichsetzen. Es ist – grob gesagt – die Wahrnehmung deines Lebens. Das schliesst alles mit sich ein, angefangen von deinen täglichen Gedanken, deinen Glaubensmustern, deinen Lebensweisheiten, deinen Gewohnheiten bis hin zu deinen Essgewohnheiten und deinen Freizeitaktivitäten. Achtsam sein bedeutet für mich, dass ich mich genau beobachte, wie ich mein derzeitiges Leben führe. Ich nehme also so oft wie möglich die Position eines Beobachters ein und schaue mir bei meinem Leben zu. In dieser Episode erfährst du, was das Bewusstsein ist. Anschliessend gehe ich den Fragen nach: Was denke ich? Was höre ich? Was sehe ich? Was nehme ich wahr?

Bevor du jedoch wachsam wirst und dir beim Leben zuschaust, musst du zuerst den Entscheid treffen – aus deinem Herzen heraus – dass du dich im Bewusstsein wirklich üben will. Du entscheidest dich, dass du alles sehen willst, was da auf dich zukommt. Bist du bereit dazu? Lass dich inspirieren.

Alte Wunden heilen: Aus deiner Opferrolle

In den ersten zwei Teilen dieser Blogserie zum Thema «Alte Wunden heilen» bin ich darauf eingegangen, wie man alte Wunden aus der Kindheit und aus Liebesbeziehungen loslassen und heilen kann. Jedoch ist dies nicht immer einfach. Oft steht uns dabei die Opferrolle im Weg. Diese wollen wir – meist unbewusst – nicht gerne loslassen. Warum? …

Alte Wunden heilen

Liebst du dich selbst? Kannst du diese Frage mit einem ehrlichen, herzlichen «Ja» beantworten? Oder hörst du sofort wieder deinen inneren Kritiker, der dir zuflüstert, dass du doch nicht so toll bist?Selbstliebe – und auch die Liebe zu allem anderen – ist ein wichtiger Teil deines Lebens. Mit der Liebe kannst du alle Hindernisse überwinden, alle Probleme lösen und dir selbst ein erfülltes Leben erschaffen. Die Liebe kann dich also sehr glücklich machen – wenn du sie zulässt. In dieser Episode erfährst du, wie du die Liebe erwecken kannst: Zu dir selbst, zu deinem Umfeld, zu deiner Arbeit, zur Natur. Es ist an der Zeit, dass du mehr Liebe in dein Leben lässt. Das wird dich langfristig und aus deinem Innern heraus glücklich machen, unabhängig davon, was im Aussen geschieht.

Die Wahl: Dein Umfeld

Fragst du dich ab und zu, ob die Personen um dich herum wirklich zu dir passen? Oder nimmst du sie einfach als unabänderlich und gegeben hin? Ist es nicht auch möglich, dass du dich gerade im letzten Jahr verändert hast und einiges plötzlich nicht mehr zu passen scheint. Sei ehrlich Gut möglich, dass du jetzt …

Mut: Grenzen setzen

Grenzen setzen, Nein sagen – auch das ist ein Akt der Selbstliebe und der Selbstwertschätzung. Auch oder gerade für uns Frauen ist es nicht einfach, diese Grenzen zu setzen. In unserer Gesellschaft werden wir konditioniert und darauf getrimmt, zu dienen. Darauf zu schauen, dass es allen um uns herum gut geht und dass stets Harmonie …

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.