Finde dein Herz

In deinem Ur-Zustand, in dem du geboren wirst, befindest du dich in einer heilen Welt. Dort lebst und fühlst du deine innere Schönheit, deine Fähigkeiten und Talente. Du bist eins mit dir selbst und lebst aus deinem Herzen heraus. Doch mit der Zeit – durch die Erziehung deiner Eltern, durch die Schule und unsere Gesellschaft – verlierst du diesen Ur-Zustand. Du fühlst dich nicht mehr mit der Natur, mit dir selbst und allen anderen verbunden, sondern als allein und abgeschnitten von allem.

In dieser Episode erfährst du, warum du zu oft im Kopf bist, wie du aus deinem Kopf in dein Herz gelangst, was dein innerer Kritiker dir sagt, was dich davon abhält, in dein Herz zu gehen und wie dich die Weisheit deines Herzens unterstützt.
Du verfügst jederzeit über die Macht, dein Herz wieder zu finden, dich mit der Weisheit deines Herzens zu verbinden und so deine unerschöpfliche Ur-Kraft anzuzapfen, die dich stets begleiten und leiten wird.

Das einzige, was du tun musst, ist, dich auf den Weg zu deinem Herzen aufzumachen. Bist du bereit?

Die Macht deiner Ausstrahlung

Wir ziehen an, was wir ausstrahlen. Du, ich, alle Menschen. Das geschieht durch deine Glaubenssätze, deine inneren Überzeugungen und deine Muster. Meistens passiert dies alles auf einer unbewussten Ebene. Doch du bist diesen Umständen in deinem Leben nicht einfach ausgeliefert, denn du besitzt die Macht, diese zu verändern und Positives in dein Leben zu ziehen.
In dieser Episode erfährst du, warum du stets die gleichen Männer anziehst, warum du Menschen anziehst, die dich verletzen, warum du immer die gleichen Chefs anziehst und was dich daran hindert, deine Wünsche anzuziehen.
Denke immer daran: was du ausstrahlst, ziehst du an. Wenn du nicht zufrieden bist mit dem, was dein Leben dir bietet, dann ist es vielleicht an der Zeit, dass du anfängst, an dir selbst zu arbeiten, damit sich deine Herzenswünsche erfüllen.
Lass dich inspirieren, dein Leben zum Positiven zu verändern.

Loslassen – Teil 4

Endlich – nach drei Wochen – habe ich Klarheit. Die Angst, die meinem Magen zurzeit zu schaffen macht und die es loszulassen gilt ist die Angst vor Erfolg. Auf den ersten Blick und vielleicht für eine aussenstehende Person ist das einfach lächerlich. Wer will schon nicht erfolgreich sein? Dass seine Träume, Wünsche und Visionen Wirklichkeit […]

Loslassen – Teil 3

Auf der Suche nach dem Grund, wieso mein Magen über Wochen seinen Dienst verweigert, greife ich schlussendlich zu einem Buch von Louise Hay. Sie war eine Vorreiterin und hat schon lange entdeckt, wie wir uns mit unseren negativen Glaubenssätzen und Überzeugungen selbst behindern – und auch krank machen. So steht in ihrem Buch zum Thema […]

Loslassen – Teil 2

Loslassen klingt so einfach und einleuchtend – wenn man weiss, was es denn ist, das einem blockiert. Spätestens nach zwei Wochen, in denen ich kaum einen Bissen essen kann, habe auch ich begriffen, dass da wohl etwas Grösseres in mir ist, das jetzt endlich nicht mehr Teil von mir sein will. Ich habe schliesslich nicht […]

Loslassen – Teil 1

Jetzt, bei Frühlingsstart, ist eine günstige Zeit, ein paar alte Dinge loszulassen, die wir in diesem Jahr nicht mehr brauchen (wollen). So wie die Natur, die über den Winter die Pflanzen und Tiere sterben liess, die sie im neuen Jahr nicht mehr braucht, so können auch wir uns von Dingen trennen, die wir nicht mehr […]