Aufschieben – nichts leichter als das

Wir können es alle, ausnahmslos. Wir sind wahre Spezialisten auf diesem Gebiet: die Verzögerungstaktik. Es beginnt bereits im Kleinen: Wir schieben es endlos hinaus, aufzuräumen, das Altglas zu entsorgen, den Kehricht rauszutragen, obwohl er schon überquillt. Die zweite Stufe von Dringlichkeiten, die wir – bewusst oder unbewusst – aufschieben: das Telefonat, im dem wir uns […]

Grenzen setzen – Teil 3

Grenzen setzen ist toll und fühlt sich gut an. Aber nicht immer. Oft genug kommt es vor, dass mich danach das schlechte Gewissen übermannt. Kann ich diese Person, der ich soeben «Nein» gesagt habe, wirklich ihrem eigenen Schicksal überlassen? Was wird geschehen, wenn ich ihr nicht helfe? In der allermeisten Fällen – gar nichts. Diese […]

Liebenswert – Teil 4

In der Weihnachts-Ferienzeit ist es einfach, liebenswert zu sein. Kein Alltag. Kein Stress. Alles kann ich in Ruhe und Gelassenheit angehen. Ich kann zu allen Leuten nett und zuvorkommend sein – aber will ich das wirklich? Muss ich nicht auch Grenzen setzen, damit ich nicht ausgenutzt werde? Es gibt immer wieder Leute, die einfach nur […]

Wohin willst du?

Eine nicht ganz alltägliche Weihnachtsgeschichte zum Nachdenken Ziellos läuft Sirina durch den schier endlos wirkenden Feenwald. Wie findet sie bloss hier wieder hinaus? Sie ist 35, eine gestandene, erfolgreiche Bankerin. Auf der Erde. Wie nur konnte sie sich von Sira, einer Botin aus dem Feenreich, dazu überreden lassen, mit ihr in den Feenwald zu reisen. […]

Auf dem Weg – Teil 5

Je näher die Publikation meines Buches kommt, desto mehr Arbeiten erscheinen auf meiner Pendenzenliste. Bald habe ich das Gefühl, ich stehe vor dem Mount Everest. Ich weiss nicht so recht weiter. Die Vielzahl der Arbeiten droht, mich zu lähmen. Doch nach einer Weile erkenne ich, dass es auch hier nur Schritt für Schritt vorwärts gehen […]

Auf dem Weg – Teil 4

Täglich überarbeite ich also weiter mein Buch. Zeile um Zeile. Kapitel um Kapitel. An einigen Tagen fliesst der kreative Prozess und es ist eine Freude, wie die Wörter nur so aus meinem Handgelenk purzeln. Aber es gibt auch Tage, an denen es gar nicht vorwärts geht. Denn – so kreativ ist der Prozess eben auch […]

Auf dem Weg – Teil 2

Ein weiteres Treffen mit dem Cover-Designer steht an. In der Endüberarbeitung ändert sich mein Buch noch. Das Gleiche gilt für mein Cover. Die Grundzüge und das Symbol des Buchumschlags sind uns mittlerweile klar. Da ich mich dazu entschieden habe, die Farbe Schwarz für mein Cover nicht zu benutzen, da mir das Ganze dann zu düster […]

Schritte – Teil 4

Langsam aber sicher summieren sich die kleinen Schritte. In absehbarer Zeit wird mein erster grosser Roman erscheinen. Was dann? Ergeben viele kleine Schritte wirklich einen grossen? Oder ist es nicht vielmehr ein Sprung, der sich daraus ergibt? Ein Sprung ins Ungewisse. Ein Sprung in die Öffentlichkeit. Ein Sprung über meinen eigenen Schatten. Kleine Schritte zu […]

Im Fluss – Teil 4

„Go with the flow“ heisst ein Spruch, den ich mir immer wieder zu Herzen nehme, auch wenn das Ganze leichter gesagt ist, als getan. Das Leben fliessen zu lassen heisst annehmen, was gerade in unserem Leben geschieht, ohne dagegen ankämpfen zu wollen. Denn ein Kampf gegen eine Sache kostet immer eines: Viel Energie ohne wirklichen […]

Neustart – Teil 1

Nach dem „Verlust“ der Lektorin und einer nicht wirklich aufbauenden Kritik einer Testleserin fühle ich mich wie beim Spiel „Eile mit Weile“: Gerade eben befand ich mich noch auf der Zielgeraden – jetzt finde ich mich am Start wieder. Immerhin starte ich nicht mehr bei Null; mein Buch liegt in einer Fassung vor mir, an […]