Die Opferrolle: Abschied von der Opferrolle

Hast du deine Opferrolle erkannt? Hast du den Mut, sie loszulassen? Dann darfst du dir als erstes selbst gratulieren, denn dazu gehört definitiv viel Mut dazu. Oft ist es so, dass wir unsere Muster im Leben so oft wiederholen, dass wir sie irgendeinmal satt haben. So geht es mir auf jeden Fall. Dann ist mein […]

Die Opferrolle

«Die anderen sind schuld. Mein Vorgesetzter ist ungerecht. Die Welt ist schlecht.» Kennst du diese und ähnliche Aussagen von dir? Ab und zu geht es uns wohl allen so, dass wir in eine Opferrolle fallen und die Welt durch eine trübe Linse wahrnehmen. Doch über längere Zeit hin gesehen kann eine Opferrolle nicht gesund sein.

Wenn du deine Opferrolle intensiv lebst, dann kannst du in ihr richtiggehend aufgehen. Die anderen sind schuld an deiner Misere. Sie sind schuld, dass du kein Geld hast, dass du keinen Partner hast, dass du keine schöne Wohnung findest oder dass du keinen tollen Job kriegst. So ist es einfach, durchs Leben zu gehen. Du hast keine Fehler, alle anderen tragen die Schuld. Du brauchst also nie hinzuschauen und dich ernsthaft zu fragen, was wirklich abgeht in deinem Leben…

In dieser Episode erfährst du, warum dir deine Opferrolle nicht gut tut,, warum du trotzdem so gerne an deiner Opferrolle festhältst und wie du diese Opferrolle loslassen kannst. Lass dich inspirieren und ermuntern, deine Komfortzone zu verlassen und deine Opferrolle loszulassen.

Traue dir mehr zu – Teil 4

Wenn du etwas unbedingt willst, dann musst du auch etwas dafür tun. Das ist logisch und leuchtet ein. Einige Beispiele habe ich dazu in den vorangehenden drei Teilen dieser Blogreihe erläutert. Doch es gibt da auch diese feine Linie zwischen «Action» und «Loslassen». Hast du das schon einmal erlebt, dass du alles Erdenkliche unternommen hast, […]

Die Wut schlägt zurück.

Kennst du dieses Gefühl, dass in dir alles brodelt und du glaubst, nächstens als Vulkan explodieren zu müssen? Du könntest schreien ob einer Ungerechtigkeit, die dir widerfahren ist oder ob der bösen Worte, die dich zutiefst in deinem Herzen getroffen haben. Doch du bleibst stumm. Du darfst nichts sagen, denn schliesslich ist die Person, die dir gegenübersteht ein nahes Familienmitglied oder dein Partner. Daher beschliesst du, dem Frieden zuliebe nichts zu sagen und deinen Ärger herunterzuschlucken. Du willst um jeden Preis den Frieden wahren – auch wenn du den Preis dafür bezahlst. Und dieser Preis ist hoch. In dieser Episode erfährst du, warum du deine Wut oft unterdrückst,, warum dich aufgestaute Wut krank macht und wie du dich mit der unausgesprochenen Wut selbst blockierst. Lass dich inspirieren und ermuntern, deiner Wut Luft zu verschaffen, ohne jedoch dabei einen anderen Menschen zu verletzen. Je mehr du deinen alten emotionalen Ballast abwirfst, desto leichter kommst du im Leben voran. Habe ich dein Interesse geweckt? Dann höre dir den Podcast an und erlaube deinem Leben, wieder ins Fliessen zu gelangen.

Traue dir mehr zu.

Vielleicht schüttelst du den Kopf, wenn du meine Aufforderung liest, dir mehr zuzutrauen. Innerlich sagst du dir: «Ich habe bereits alles versucht. Nichts hat geholfen. Es ist aussichtslos.» Doch frage dich einmal ehrlich: Was genau hast du unternommen, damit dein Herzenswunsch in Erfüllung geht?

In dieser Episode erfährst du, warum es wichtig ist, aus deiner Komfortzone herauszukommen,, wie du deiner inneren Kritikerin die Kraft nimmst und warum es manchmal auch Sinn macht, dein Leben einfach fliessen zu lassen.

Lass dich inspirieren, nach den Sternen zu greifen und dich nicht mit dem zufrieden zu geben, was dir das Leben bis jetzt gegeben hat.

Kontrolle aufgeben – Teil 4

Es gibt sie, die jahrelangen Freundschaften, die wir seit Kindheit auf pflegen. Man kennt sich, versteht sich auch ohne viel Worte. Diese Freundschaften sind wertvoll und sehr wichtig. Oft sind es nur eine Handvoll davon, die uns durch unser ganzes Leben begleiten. Und wenn eine solche sich von uns verabschiedet? Oder wenn du an einem […]

Kontrolle aufgeben – Teil 2

Eine erfolgreiche Berufskarriere braucht einiges an Planung, einige Weiterbildungsjahre und viel Durchhaltevermögen. Dann bist du am Ziel deiner beruflichen Träume. Du planst alles akribisch. Planung ist Kontrolle. Planung gibt Sicherheit. So hatte ich dies jedenfalls gedacht. Doch dann wurde alles anders. Kommt dir das bekannt vor? Die Karriere lässt sich nicht kontrollieren Plötzlich wurde ich […]

Gehört werden – Teil 2

Es gibt Tage, an denen ich mit Engelszungen auf meine Lernenden einrede, ohne Erfolg. Was ich auch sage, es wird einfach ignoriert, obwohl ich ihnen doch mit meiner Lebenserfahrung einiges abnehmen oder es ihnen erleichtern könnte. Kennst du diese Situation, dass du jemanden mit aller Kraft vor seinem «Unglück» bewahren möchtest, doch diese Person ignoriert […]

Loslassen – Teil 4

Endlich – nach drei Wochen – habe ich Klarheit. Die Angst, die meinem Magen zurzeit zu schaffen macht und die es loszulassen gilt ist die Angst vor Erfolg. Auf den ersten Blick und vielleicht für eine aussenstehende Person ist das einfach lächerlich. Wer will schon nicht erfolgreich sein? Dass seine Träume, Wünsche und Visionen Wirklichkeit […]

Loslassen – Teil 3

Auf der Suche nach dem Grund, wieso mein Magen über Wochen seinen Dienst verweigert, greife ich schlussendlich zu einem Buch von Louise Hay. Sie war eine Vorreiterin und hat schon lange entdeckt, wie wir uns mit unseren negativen Glaubenssätzen und Überzeugungen selbst behindern – und auch krank machen. So steht in ihrem Buch zum Thema […]