Auf dem Weg zu Buch zwei – Teil 4

Wenn ich mein Buch selbst veröffentliche, also mit meinem eigenen Verlag auftrete, bin ich als start-up und «one woman show» gefordert, auf vielen «Baustellen» zu arbeiten und mich mit ganz unterschiedlichen Themen auseinander zu setzen. Wie schon in Teil 1 dieses Blogs erwähnt, ist das Schreiben für mich das Schönste und die weitaus kreativste Arbeit, […]

Auf dem Weg zu Buch zwei – Teil 3

Die Meetings mit meiner Cover-Designer sind immer ein Highlight für mich, da es sich hier auch um kreative Arbeit handelt. Wir harmonieren sehr gut zusammen und haben den gleichen Geschmack. Für mich ist es sehr wichtig, dass ein Profi mein Cover gestaltet. Gerade weil ich meine Bücher im «self publishing» herausgebe, mit meinem eigenen Verlag, […]

Auf dem Weg zu Buch zwei – Teil 1

Auf dem Weg zu meinem zweiten Buch der Trilogie über die Bankerin Sirina, die ihre Karriere beendet, um dem Sinn ihres Lebens nachzugehen, bin ich schon länger. Gleich nach der Vernissage meines ersten spirituellen Romans habe ich damit begonnen, die Geschichte weiter zu schreiben. Für mich ist das erste Schreiben eines Buches, diese kreative Phase, […]

Hindernisse – Teil 5

Nach meinem Unfall ist meine Kreativität ins Stocken geraten. Ist es der Gips, der mich am Arbeiten hindert? Sind es die Schmerzen, die mich nicht mehr in den «Flow» kommen lassen? Oder sind es verborgene Ängste, die mich auf der Zielgeraden daran hindern, weiter zu gehen? Genau kann ich es nicht sagen. Vielleicht ist es […]

Auf dem Weg – Teil 4

Täglich überarbeite ich also weiter mein Buch. Zeile um Zeile. Kapitel um Kapitel. An einigen Tagen fliesst der kreative Prozess und es ist eine Freude, wie die Wörter nur so aus meinem Handgelenk purzeln. Aber es gibt auch Tage, an denen es gar nicht vorwärts geht. Denn – so kreativ ist der Prozess eben auch […]

Prioritäten – Teil 4

Prioritäten setzen in der Kreativität heisst für mich nicht nur, sich im Alltag Zeit freizuschaufeln, um schreiben zu können, sondern mir auch Zeit zu gönnen, einfach nichts zu tun. Rein gar nichts. Je nach Jahreszeit sitze ich in der freien Natur oder drinnen in meinem Liegestuhl. So lasse ich meine Seele baumeln, denke an etwas […]

Im Fluss – Teil 3

Ein neuer Termin mit meinem Graphiker und seinem Praktikanten steht an, um die neue Entwicklung meines Buchcovers gemeinsam zu sprechen. Für mich ist es sehr wichtig, dass wir alle hinter dem Cover stehen. Die Graphiker sind viel motivierter sind, wenn sie wissen, dass ihre Meinung viel Gewicht hat und mir ihr Spezialwissen wichtig ist. So […]

Im Fluss – Teil 2

Die Überarbeitung meiner Kapitel braucht Zeit. Diese nehme ich mir jeden Tag. Es eine Frage des Fokus: Was ist mir wichtig in meinem Leben? Was will ich erreichen? Nachdem ich mir diese Fragen beantwortet habe, finde ich immer Zeit für meinen Roman. Das aktuelle Kapitel, das ich überarbeite, trage ich immer ausgedruckt mit mir. So […]

Kreativität

Ich beginne mit der Überarbeitung meines Buches. Mein Raster, in dem ich die Geschichte jetzt aufgegliedert habe, hilft mir dabei. Ich weiss, wie viele Kapitel ich aus meinem Roman formen will und wie lang diese Kapitel höchstens sein sollen. Einfacher gesagt, als getan. Meine eigenen Texte rigoros zusammenzustreichen, ist schwierig und benötigt einiges an Durchhaltewillen. […]

Erkenntnisse – Teil 2

Ich setze mir zum Ziel, mein Buch bis Ende 2015 fertig überarbeitet zu haben. Doch da ich mittlerweile erkannt habe, dass erzwungene Deadlines meinen kreativen Fluss blockieren, ist diese Frist für mich flexibel. Was weiss ich heute schon, was mich in den nächsten Monaten an Arbeit nebst meinem Buchprojekt alles erwartet? Werde ich hauptsächlich im […]