Angst – Teil 2

Wir alle hegen Ängste, doch wir geben es nicht gerne zu. Wir vertuschen oder verschweigen sie – vor den anderen, aber am meisten vor uns selbst, Warum? Wir alle wollen insgeheim das eine: geliebt werden. Wir Menschen sind soziale Wesen, denen die Meinung der anderen über uns nicht gleich ist. Eine Theorie sagt, dass dies …

Das Ziel in Sicht – Teil 1

Nachdem ich mein Manuskript nochmals durchgelesen habe – zum x-ten Mal -, fühlt es sich endlich richtig gut an. Jetzt werde ich nichts mehr daran ändern. Das heisst: inhaltlich nicht, denn jetzt geht mein Buch ins Korrektorat. Dort prüft die Korrektorin noch einmal akribisch die Grammatik, die Rechtschreibung und die Zeichensetzung. Mir ist es sehr …

Auf Kurs – Teil 4

Eine weitere Knacknuss ist und bleibt der Titel des Buches. Das heisst, der Haupttitel ist mir schon länger klar. Ihn habe ich auch bereits im Buch eingeflochten, so dass alles einen Sinn ergibt. Aber der Untertitel? Dieser gestaltet sich eher schwierig. Idee um Idee wird von mir verworfen. Sobald ich dann doch einen guten Einfall …

Immer weiter – Teil 4

Nachdem ich meine Prioritäten neu gesetzt und mich mit Autoren-Kolleginnen besprochen habe, bin ich einerseits voller Energie. Andererseits muss ich auch feststellen, dass meine Zeitplanung so wie sie jetzt dasteht, nicht aufgeht. Schade, sehr schade. Aus meiner Vernissage im Juni wird nichts, das muss ich mir eingestehen. Doch die erneute Verschiebung meines Projektes ist keine …

Immer weiter – Teil 1

Ein neues Treffen mit den Programmierern meiner Webseite steht an. Wir diskutieren, was ich für den Launch meines Romans alles an der Webseite ändern kann. Ideen habe ich viele, das Budget ist jedoch beschränkt. Daher diskutieren wir, was am meisten Sinn ergibt. Einige meiner Wünsche fallen der „Kostenschere“ zum Opfer. Andere wiederum will ich unbedingt …

Prioritäten – Teil 3

Meine Protagonisten Sirina, die Bankerin von der Erde, und Toran, der Prinz aus dem Feenreich, treffen in meinem Roman aufeinander. Auch sie setzen Prioritäten in ihrem Leben. Sirina setzt auf ihre Karriere, Toran auf den Aufbau seiner Goldenen Armee. Beide sind sie felsenfest überzeugt, in ihrem Leben die richtigen Prioritäten gesetzt zu haben. Bis sie aufeinander …

Gefühle – Teil 4

Warum weiss unsere Intuition besser als unser Verstand, was uns gut tut? Weil unser Verstand sich nur auf die ihm bekannten Fakten und Tatsachen stützt. Alles was er bereits kennt, kann er einkalkulieren und befindet es in den meisten Fällen als gut. Warum auch Altbewährtes ändern, wenn es doch gut läuft? Mit dieser Methode entwickeln …

Gefühle – Teil 3

Geht es uns nicht auch oft so, dass wir lieber in unserem angestammten Umfeld, dem bekannten Job, der langjährigen Beziehung bleiben, weil wir da zumindest wissen, was wir haben, obwohl wir uns unglücklich fühlen? Wenigstens wissen wir dabei auch genau, was wir vermissen. Auf unser Gefühl zu hören, ist jedoch keine einfache Sache. Haben wir …

Gefühle – Teil 1

„Höre auf dein Gefühl!“. Sirina, die Protagonistin meines Romans bekommt diesen Satz im Feenreich immer wieder zu hören. Als erfolgreiche Bankerin fällt es ihr jedoch schwer, ihrer Intuition zu vertrauen. Lieber hält sie sich an „facts and figures“ (Zahlen und Fakten). Das kennt sie. Dort fühlt sie sich sattelfest. Jedoch hilft ihr dies im Feenreich …

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.