Vergebung – Für deinen Ex-Partner

Letzte Woche habe ich zum Thema «Vergebung» darüber geschrieben, dass wir uns selbst mit unserem eigenen, inneren Kritiker blockieren und dass die Zeit jetzt reif ist, dass wir uns (wieder) in Selbstliebe und Selbstwert üben. Heute widme ich mich der Liebe, oder besser gesagt dem Ex-Partner (oder Ex-Partnerin).

Erinnerung an den Ex-Partner

Hast du deinem Ex-Partner vergeben? Von ganzem Herzen und in voller Überzeugung? Oder gibt es da noch einen Rest an Wut, Verletzungen, Ärger oder anderes, das du noch nicht vergessen und vergeben konntest? Bewusst oder unbewusst? Lass es uns herausfinden. Als erstes erinnere dich an deinen (letzten) Ex-Partner, von dem du irgendwie noch immer nicht ganz gelöst bist. Du wirst intuitiv wissen, um welche Person es sich dabei handelt. Ganz tief in deinem Herzen. Welche Erinnerungen kommen in dir hoch? Wenn es nur positive und fröhliche Erinnerungen sind, dann kannst du diesen Menschen gleich wieder aus deinen Gedanken «verabschieden» und widmest dich dem nächsten Ex-Partner, bis du zu einem Menschen gekommen bist, bei dem du dich nicht mit vollem, geöffneten Herzen fühlst. Im Gegenteil. Dort fühlst du eine (alte) emotionale Verletzung. Einen Ärger oder sogar Wut, weil eine Angelegenheit noch offen ist oder nie richtig besprochen wurde. Fühlst du dich belogen, betrogen, hintergangen, übervorteilt, ausgenutzt von ihm, obwohl du ihn womöglich jahrelang nicht mehr gesehen hast? Dann ist es jetzt an der Zeit, ihm zu vergeben.

Ein Akt der Selbstliebe

Vergeben heisst nicht, dass du das gutheisst, was dir dieser Mensch angetan hat. Es bedeutet auch nicht, dass dies richtig war. Vergeben ist jedoch für dich selbst. Ein reiner Akt der Selbstliebe. Du entleerst deinen emotionalen Rucksack, der dich bei allen deinen heutigen Entscheidungen behindert, wirkliches und wahres inneres Glück zu empfinden. Wenn du zum Beispiel noch negative Erinnerungen in deinem Herzen trägst – bewusst oder unbewusst – im Zusammenhang mit deinem Ex-Partner, dann beeinflussen diese Erinnerungen auch deine neue Partnerschaft. Vielleicht gehst du dann wegen einem kleinen Detail deines Partners in die Luft, nur weil er zum Beispiel die gleichen Worte benutzt wie dein Ex-Partner. Da du mit ihm noch ungelöste Emotionen hast, dann drückt dein neuer Partner ungewollt auf diesen «Knopf» und löst bei dir unterdrückte Gefühle aus. Das darf dich aber nicht traurig machen, sondern du darfst dankbar dafür sein. Denn dein neuer Partner hilft dir – bewusst oder unbewusst – dass du dich von deinen Altlasten lösen kannst. Am besten ist es daher, dich zuerst zu entscheiden, das alles loszulassen. Denn du willst ja deine neue Beziehung nicht mit alten Dingen belasten. Das hat dein neuer Partner auch gar nicht verdient, daran ist er nicht schuld. Das sind deine «Hausaufgaben». Gönne dir also diesen Akt der Selbstliebe. Gleichzeitig wird es deine aktuelle Partnerschaft positiv beeinflussen. Dein Partner wird deine neue Energie spüren und ebenfalls entspannter werden, auch wenn du ihm nicht erzählst, was für eine innere Arbeit du gemacht hast.

Gratis Mini-Kurs

„Intuition: dein Weg zum neuen Bewusstsein“

Mein neuer Roman

„Die Neue Welt“

Fesseln auflösen

Als zweiter Schritt rufst du deinen Ex-Partner (oder mehrere) in Gedanken zu dir. Am besten wählst du dazu einen ruhigen Ort, an dem du eine Weile ungestört bist. Rufe seine Seele innerlich zu dir. Dein Entscheid genügt. Auch wenn du nichts siehst, hörst oder spürst – die Seele wird zu dir kommen. Dann schau mit deinem inneren Auge an dir herab und nimm wahr, wo du noch eine Verbindung mit deinem Ex-Partner hast. Das bedeutet, dass du Fesseln, Schnüre oder andere Verbindungen wahrnimmst, die sich irgendwo an deinen Körper geheftet haben. Hier geht es nicht um eine Schuldzuweisung. Hier geht es auch nicht darum, dass du dich verurteilst, wenn du womöglich viele Fesseln erkennst. Nimm einfach wahr, was du siehst – oder fühlst. Dann bitte dein geistiges Team – das sind deine Lichtwesen, Engel, Geistführer und Schutzengel – diese Fesseln zu lösen. Du kannst dir vorstellen, wie sie mit einem goldenen Schwert alle Fesseln durchtrennen. Atme tief durch und fühle danach, wie frei es sich anfühlt. Dann verabschiedest du dich von der Seele deines Ex-Partners und lässt sie wieder ihres Weges gehen. Wertvoll und wichtig ist es, wenn du dieses Verzeihen von ganzem Herzen tun kannst. Wenn das nicht möglich ist, dann sage dir einfach innerlich: Ich versuche zu vergeben. Das löst schon vieles aus. Diese Übung kannst du immer aufs Neue wiederholen. Bei sehr intensiven und langjährigen Beziehungen ist dies auch nötig, das schaffst du realistischerweise nicht in einem Mal. Auch hier gilt: Verurteile dich dabei nicht, das ist ganz normal. Du drehst dich nicht in einem Kreis, sondern in einer Spirale. Du wirst vielleicht immer wieder einmal an dieses Thema gelangen, doch jedes Mal wirst du eine Stufe höher sein, so wie auf der Spirale. Das ist eine wunderbare Sache, die dir zeigt, dass du auf dem richtigen Weg bist. Auf deinem Weg in eine glückliche Zukunft.

Auch für Singles

Auch wenn du gerade Single bist, lohnt sich diese Übung allemal. Vor allem, wenn du dir eine neue, glückliche Partnerschaft wünschst. Du bereitest du darauf vor, eine neue tolle Partnerschaft zu leben. Du befreist dich als Vorbereitung schon mal jetzt von all deinen «Altlasten», die dir derzeit bewusst sind. Dann kannst du mit einem offenen Herzen entspannt einen neuen Partner anziehen. Und damit wirst du auch einen Partner anziehen, der ebenfalls an sich gearbeitet hat. Das ist das Gesetz der Resonanz.

Nächste Woche im Blog «Vergebung»: Vergebung für deine Eltern.

Literatur für dein Herz. Inspiration für deinen Alltag. https://www.edition-birbaum.ch

Workshops, Online-Angebote, (Online-)Coaching und Vorträge. Höre dich. https://www.hear-your-soul.ch/

Erhalte neue Beiträge ganz bequem per Email. Einmal im Monat schicke ich dir aktuelle News und neue Inspirationen rund um das Thema Intuition. Gönne dir was Gutes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.