Prioritäten – Teil 1

Die ersten Wochen des Jahres sind wie im Flug vergangen und waren für mich voll befrachtet. Die Zeit zum Überarbeiten meines Romans ist eher dünn. Das letzte Modul, die letzte Prüfung meiner Ausbildung zur Berufsschullehrerin stehen an. Jetzt heisst es für mich, die Prioritäten kurzfristig anders setzen – nicht auf meinen Herzenswunsch (meine Vision), sondern auf den Abschluss meiner x-ten Ausbildung. Auch wenn ich bereits viel (zu viele) Aus- und Weiterbildungen besitze, bin ich realistisch genug zu wissen, dass dieses Diplom hier wichtig ist. Nicht nur für meine mittelfristige, berufliche Zukunft, sondern auch für die Umsetzung meiner Vision. Einen guten Teilzeitjob auszuüben während dem Aufbau der Selbständigkeit ist eine gute Basis, gibt mir die nötige Luft und Gelassenheit, meine Vision zu verfolgen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.