Ich kämpfe weiterhin mit meiner Motivation, mein Buch erneut zu überarbeiten. Ergibt das wirklich Sinn? Oder soll ich nicht besser einfach alles abblasen und sagen, ich kann das nicht? Nein, das wäre viel zu einfach für mich. Ich bin eine Frau, die nicht so rasch aufgibt, an diesem Punkt meines Projekts sowieso nicht. Aber wie um alles in der Welt kann ich mich motivieren, wieder mit dem Schreiben zu beginnen?

Ich beschliesse, mich deswegen nicht weiter selbst unter Druck zu setzen, sondern gönne mir erst einmal eine künstlerische Pause. Meine Freizeit verbringe ich daher mit langen Spaziergängen in der Natur, lasse dort meine Seele baumeln und höre meiner inneren Stimme zu. Manchmal ist Nichtstun viel wirksamer als arbeiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.