Neues Bewusstsein: Was nehme ich wahr?

In meiner Serie «Neues Bewusstsein» bin ich in den vorangegangenen Teilen darauf eingegangen, wie du bewusst sehen, hören und denken kannst. Dies ist alles wichtig, um deine Umgebung viel klarer und unmissverständlicher wahrnehmen zu können. Denn in unserer heutigen Zeit befinden viele Menschen einfach nur in einer «Wolke» und segeln so durch ihren Alltag, ohne sich darüber im Klaren zu sein, was gerade wirklich in ihrem Leben geschieht und woher die Ursachen stammen.

Ursache und Wirkung

Jedes Problem hat eine Ursache. Jede Ursache hat eine Wirkung. Das ist das kosmische Gesetz von Ursache und Wirkung. Was wir verursachen, muss in unserem Leben geschehen. Wenn du dich also gerade über eine Person in deinem Umfeld ärgerst, dann kannst du dich selbst bei der Nase nehmen und dich fragen, warum du diese Person in dein Leben gezogen hast. Das ist womöglich eine neue Herangehensweise für dich, doch es ist eine sehr wertvolle und für deine Zukunft auch eine sehr wichtige. Es geht in der neuen Zeit jetzt nicht mehr darum, die anderen für deine Probleme verantwortlich zu machen, sondern dich selbst. Nur du allein bist verantwortlich für dein Leben. Keine andere Person. Und du bist der alleinige Denker in deinem Kopf. Daher ist es auch nur dir möglich, dir deine Probleme in deinem Leben zu verursachen. Es ist also an der Zeit, deine Opferrolle abzulegen und Verantwortung übernehmen. Egal, wie die Umstände im Aussen auch aussehen mögen, du hast immer die Möglichkeit, sie zu ändern. Der erste Schritt beginnt jedoch immer bei dir. In deinem Innern.

Verantwortung übernehmen

Wenn du wirklich wieder verantwortlich sein willst für dein eigenes Leben, dann ist es unabdingbar, dass du dich in deiner Wahrnehmung schulst. Das beinhaltet alle vorangegangenen Themen wie das Denken, das Sehen und das Hören. Mit diesen Gaben, über die du sicher alle verfügst, kannst du dein Leben in die Richtung lenken, die du dir von Herzen wünschst und die du auch verdient hast. Dazu ist der Entscheid nötig, dass du wieder wahrnehmen und hinsehen willst. Sobald du dich innerlich dazu entscheidest, wahrzunehmen, was in deinem Leben wirklich geschieht, dann werden dir auch die richtigen Menschen, Dinge und Situationen über den Weg laufen, die dich darin schulen können, dein Leben auf eine neue Art wahrzunehmen. Am besten fasst du gerade jetzt den Entschluss: Ich will meine Wahrnehmung wieder in mein Leben lassen.

Ehrlichkeit

Nachdem du diesen Entschluss gefasst hast, ist es wichtig, dass du dich auch dazu entschliesst, ehrlich mit dir selbst zu sein und auf deine sonst üblichen Ausweich- und Verdrängungsstrategien zu verzichten. Diese kennst du nur zu gut. Ich zähle einige auf: Fernsehen, Social Media, Alkohol, Rauchen, (zu viel) Süsses, Fastfood, (zu viel) Arbeit, Stress, (zu viele) Freizeitaktivitäten. Du weisst am besten, mit was du dich wie oft ablenkst, um nicht hinschauen zu müssen, wie dein Leben derzeit ausschaut. Gerade in der heutigen Zeit, in der nichts mehr so ist wie früher, klammern sich viele Menschen an das alte Leben – das nie mehr zurückkehren wird – und sträuben sich gegen jede Veränderung, die in ihr Leben zu treten droht. Doch das Leben ist Veränderung. Sicherheit ist eine Illusion. Am besten verabschiedest du dich von ihr und stellst dich der Veränderung.

Gratis Mini-Kurs

„Intuition: dein Weg zum neuen Bewusstsein“

Mein neuer Roman

„Die Neue Welt“

Nötige Veränderung wahrnehmen

Um deine Wahrnehmung ganzheitlich zu verbessern, kannst du einmal genau hinschauen, was in deinem Leben nicht mehr stimmig ist. Die jetzige Zeitqualität drängt die Menschen regelrecht dazu, hinzuschauen und danach etwas in ihrem Leben zu verändern. Wenn du das nicht tust – das kannst du natürlich, du verfügst über einen freien Willen – dann wirst du langfristig unglücklich (bleiben), unerfüllt und traurig. Jetzt kommt alles an die Oberfläche, das nicht mehr stimmig ist für dich. Alles will angeschaut werden – wie gesagt, auf freiwilliger Basis. Doch ich empfehle es dir sehr. Alles bedarf einer erneuten Abklärung: deine Partnerschaft, dein Job, deine Wohnung, deine Freunde, deine Freizeitaktivitäten, dein Verhältnis zur Umwelt und Natur, deine Lebensgewohnheiten, dein Essverhalten und vieles mehr. Ich lege dir ans Herz, diese Themen alle einmal gründlich anzuschauen und hineinzufühlen: Was ist noch stimmig für mich?

Was stimmt noch?

Bewusst wahrnehmen heisst auch, wirklich ehrlich und tief in dich hinein zu spüren und jeden der oben genannten Aspekte in deinem Leben einer genauen Prüfung zu unterziehen. Damit meine ich nicht, dass du dir jetzt eine Liste mit Pro und Kontra aufstellst oder sogar eine Excel-Liste. Nein, unter der bewussten Wahrnehmung verstehe ich, dass du in dich hinein spürst, was dein Körper dir zu diesem Thema sagt. Wie fühlt sich dein Körper an, wenn du zum Beispiel über deine Partnerschaft nachdenkst? Ein leichtes oder ein schweres Herz? Sehnsucht oder Schmerz? Was für Signale gibt dir dein Körper, wenn du über deinen Job nachdenkst? Bauchschmerzen oder Freude im Herzen? Versuche nicht, diese Themen rational anzugehen, das wird nicht funktionieren. Nur die Intuition und die bewusste Wahrnehmung können dir dabei helfen. Hilfreich ist es auch, in die Beobachterrolle zu treten und dir beim Leben zuzuschauen. So nimmst du dich heraus und kannst als neutraler Beobachter schauen, was du da gerade tust und wie du dich dabei fühlst, welche Gedanken dir dabei durch den Kopf gehen und welche Wünsche, Ängste oder Sorgen dich bei diesem Thema begleiten. Werte nicht, aber nimm ehrlich wahr, was gerade in deinem Leben alles abgeht.

Die guten und positiven Dinge darfst du weiter geniessen und schätzen. Die anderen, die ein genaueres Hinschauen und «Arbeit» benötigen, dort kannst du deine Energie hineinbringen und sie lösen – bevor dich das Leben zwingt, das Nötige zu ändern. Wie eingangs erwähnt, das Leben ist Veränderung und Sicherheit eine Illusion. Am besten änderst du daher dein Leben freiwillig, bevor der Druck des Universums dazu kommt, das dich zweifelsohne in die Richtung drängen wird, dass du das, was nicht mehr stimmt in deinem Leben, loslassen musst. Du hast die Wahl, welchen Weg du gehen willst. Willst du dich der Veränderung stellen und dein Leben ändern in den Bereichen, in denen eine Änderung ansteht? Oder willst du an deinem angestammten Leben festhalten? Wähle. Wähle weise.

Literatur für dein Herz. Inspiration für deinen Alltag. https://www.edition-birbaum.ch

Workshops, Webinars und Vorträge. Höre dich. https://www.hear-your-soul.ch/

Erhalte neue Beiträge ganz bequem per Email. Einmal im Monat schicke ich dir aktuelle News und neue Inspirationen rund um das Thema Intuition. Gönne dir was Gutes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.