Mut – wozu brauchst du ihn eigentlich? Ist er dir angeboren und du benutzt ihn unbewusst? Oder musst du ihn immer wieder hervorholen, weil er dich im Alltag oft verlässt?

Selbstliebe

Mut ist ein Akt der Selbstliebe. Wenn du einen mutigen Schritt tust und für dich einstehst, dann gibst du dir selbst das Gefühl, dass du wertvoll bist und dass du dich als Person selbst liebst. Das ist sehr wichtig – für dein inneres Glück, deine innere Zufriedenheit und dein Wohlbefinden. Selbstliebe hat nichts mit Egoismus zu tun, auch wenn diese zwei Begriffe oft miteinander verknüpft werden. Mit der Selbstliebe zeige ich mir selbst, dass ich wichtig bin in meinem Leben. Für mich. Dass ich die wichtigste Person bin in meinem Leben. Wie ich das tue? Ich setze ein Zeichen.

Ein Zeichen setzen

Kürzlich habe ich meine Wohnung mit Salbei ausgeräuchert. Das ist ein altes Reinigungsritual, das man anwenden kann, um die Wohnung (und sich selbst) von negativen Gedanken und Energien zu reinigen. Ich persönlich bin ein Fan solcher Rituale und finde, es wirkt sich sehr positiv auf mein Leben und auf meinen Schlaf aus. Als ich mit dem Räuchern fertig war, öffnete ich meine Wohnungstüre sowie die Haustüre des Wohnblocks, um alles so richtig durchzulüften. Ich dachte mir dabei: ein bisschen Reinigung und positive Energie schadet unserem Treppenhaus sicherlich nicht. Am nächsten Morgen kam dann die Überraschung: im Treppenhaus hingen zwei (!) Plakate, auf denen ein Verbotszeichen für Cannabis darauf abgebildet war. Ich konnte nur ungläubig den Kopf schütteln. Zuerst dachte ich, dass ich ab jetzt nie mehr ein Reinigungsritual mache, um andere Nachbarn nicht vor den Kopf zu stossen. Aber nach kurzer Zeit wusste ich, dass dies nicht der richtige Weg für mich ist. Ich wollte für mich einstehen, für meinen Lebensstil, für den ich mich nicht verstecken muss, zumal Salbei ja auch ein legales und sehr wertvolles Heilkraut ist. Also beschloss ich, ein Zeichen zu setzen. Ich läutete persönlich an alle Türen meiner Nachbarn und fragte nach, doch alle, die ich antraf, schüttelten nur verständnislos den Kopf. So rasch gab ich aber nicht auf und kontaktiere auch noch meinen Vermieter. Auch er wusste nichts davon. Schliesslich einigten wir uns darauf, dass der Vermieter selbst einen Zettel zum Plakat aufhängte mit dem er den Flyer-Hersteller aufforderte, sich bei ihm zu melden. Das verstehe ich unter für sich einstehen. Ich habe mich nicht versteckt und klein beigegeben.

Gratis Mini-Kurs

„Intuition: dein Weg zum neuen Bewusstsein“

Aktiv werden

Für sich einstehen heisst also auch, mutig ins kalte Wasser zu springen und aktiv zu werden. Hätte ich nichts unternommen, wäre ich wohl noch heute voller Wut und Frust auf den anonymen Flyer-Hersteller. Ich ging jedoch in den Aktivismus und handelte. Für mich und meinen Lebensstil. Das tat und tut mir gut. Auch wenn sich bis heute niemand zu dieser Flyer-Aktion gemeldet hat, so kann ich doch diese Angelegenheit nun für mich abhaken und kann darüber schmunzeln. Das könnte ich heute nicht, wenn ich nichts unternommen hätte.

Mut ist Ansichtssache

Vielleicht denkst du jetzt, dass es nicht viel Mut braucht, um bei seinen Nachbarn zu klingeln und sie auf ein Plakat anzusprechen. Doch für mich benötigte es doch einiges, denn ich wollte ja aktiv den Hersteller finden und mit der Person ein konstruktives und klärendes Gespräch führen. Ausserdem erklärte ich allen – inklusive meinem Vermieter – wie eine Salbei-Räucherung funktioniert. Ich konnte im Vorfeld nicht wissen, wie sie darauf reagieren würden. Zu meiner Verwunderung standen dem alle positiv gegenüber und jede befragte Person kannte die Heilwirkung der Salbei. Danach war ich sehr erleichtert. Für einige wäre das easy gewesen, für ich bedeutete es schon auch einen Sprung ins kalte Wasser bzw. einen Schritt aus meiner Komfortzone. Für jeden von uns ist Mut also Ansichtssache, wir alle benötigen unseren Mut individuell bei verschiedenen Themen.

In welchem Bereich deines Lebens ist es bei dir an der Zeit, mutig für dich einzustehen? Ich kann dir diesen Akt der Selbstliebe und Selbstwertschätzung nur empfehlen. Nächste Woche in diesem Blog zum Thema «Mut»: Deine Meinung vertreten

Literatur für dein Herz. Inspiration für deinen Alltag. https://www.edition-birbaum.ch

Workshops, Webinars und Vorträge. Höre dich. https://www.hear-your-soul.ch/

Erhalte neue Beiträge ganz bequem per Email. Einmal im Monat schicke ich dir aktuelle News und neue Inspirationen rund um das Thema Intuition. Gönne dir was Gutes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.