Endlich – nach drei Wochen – habe ich Klarheit. Die Angst, die meinem Magen zurzeit zu schaffen macht und die es loszulassen gilt ist die Angst vor Erfolg.

Auf den ersten Blick und vielleicht für eine aussenstehende Person ist das einfach lächerlich. Wer will schon nicht erfolgreich sein? Dass seine Träume, Wünsche und Visionen Wirklichkeit werden. Das ist doch mein Ziel, für das ich jeden Tag aufstehe und meine Energie dafür einsetze. Doch ich erkenne, dass all die unermüdliche Arbeit alleine mich nicht an das Ziel meiner Träume bringen wird, denn meine Vision ist die eine Kraft, die nach vorne zieht. Meine Angst die andere, die nach hinten zieht. Schlussfolgerung: ich bewege mich in meinem Leben zurzeit nicht viel; mal ein, zwei Schritte vorwärts, dann wieder einen Schritt zurück. So werde ich nie weit(er) kommen. Das frustriert auf Dauer – und, wie mein Magen es mir gespiegelt hat, bin ich dem Ganzen vor und zurück oder auf der Stelle treten schon längst überdrüssig und finde es wortwörtlich zum Kotzen.

Solange ich jedoch meine Angst vor Erfolg – egal, wie berechtigt oder rational sie nun einmal ist – nicht loslasse, solange werde ich nicht weiterkommen. Immer werde ich mich im Kreis drehen. Keine schöne Aussicht. Daher packe ich den Stier nun endlich bei den Hörnern. Nachdem ich verschiedene Bücher studiert habe, entscheide ich mich dafür, mit Affirmationen zu arbeiten und dazu auch körperliche Übungen zu machen wie das Klopfen auf die Thymusdrüse oder Augenübungen. Überzeugt bin ich beim Durchlesen nicht restlich, doch ich habe ja nichts zu verlieren. Zudem vertraue ich den Autorinnen der Bücher. Und siehe da: schon am ersten Tag fühlt sich mein Magen merklich besser an. Schritt für Schritt nähere ich mich so der Normalität. Nach weiteren zwei Wochen fühle ich mich wieder rundum fit und gesund – was für eine Wohltat.

Und eine tolle Erkenntnis und eine Bestätigung meiner Auffassung, dass wir eben (fast) alles in unserem Kopf lösen können. Schliesslich ist es unwichtig, wann dieser negative Glaubenssatz entstand, aus welchem Grund und ob er heute Sinn ergibt. Wichtig ist, solche alten Sachen in unserem Inneren aufzustöbern und dann loszulassen, damit wir unser wahres Potenzial leben können. Einfach genial.

Workshops und Coaching. Mehr Energie und Lebensfreude. Höre dich. Finde dich. Lebe dich. https://www.hear-your-soul.ch/  Neue Workshops und inspirierende Podcasts.
Literatur für dein Herz. Inspiration für deinen Alltag.
https://www.edition-birbaum.ch

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.