Liftgedanken – Teil 4

Was will ich mit meinem Projekt erreichen? Wie werde mich fühlen, wenn ich das Ziel erreicht habe? Was geschieht mit mir, falls ich scheitern sollte?“
„Hmm. Das hat etwas an sich.“
„Natürlich.“
„Und wie finde ich die Antworten auf diese Fragen?“
„Ganz einfach. Gehe raus in die Natur. Spazieren, wandern, segeln, joggen oder setz dich auf eine leere Parkbank. Hauptsache ist, du hast Ruhe und hörst dem Atem der Natur zu, lasst ihn durch dich fliessen. Dann werden die Antworten zu dir kommen  – einfach und unaufgefordert.“
„Das leuchtet mir irgendwie ein.“
Ich habe verstanden: Manchmal führt der direkteste Weg zu unserem Ziel über den (vermeintlichen) Umweg nach unten – in unser Innerstes, um uns von dort aus umso stärker und bestimmter nach oben zu katapultieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.