Wann sind wir schliesslich bereit, unsere Seele zu hören? Dann, wenn unser Leidensdruck grösser wird als unsere Angst vor dem Neuen. Leider sind wir Menschen erst dazu bereit, wenn etwas Schmerzhaftes in unserem Leben vorfiel, das uns in die Knie zwang. Wir wissen nicht mehr weiter, sind mit dem Latein am Ende. Dann sind wir bereit. Am besten gehen wir dann in der Natur spazieren, alleine, hören in die Stille. Die ersten Ideen kommen auf, die ersten Tipps der Seele. Doch, «Oh!», denken wir, war das alles? Wir suchen zum Beispiel einen neuen Job und unsere innere Stimme rät uns, in ein Café zu gehen und dort etwas zu trinken. Oder wir wünschen uns einen neuen Lebenspartner und die Intuition rät uns, keinen Alkohol mehr zu trinken. Das ergibt doch keinen Sinn, sagt unser Ego und will uns davon abbringen, der Intuition zu folgen. Doch hier ist der springende Punkt: die Hilfe unsere Seele kommt in kleinen und kleinsten Schritten. Wir müssen ihr vertrauen. Bedingungslos. Ist der erste Schritt getan, kommt die Idee für den nächsten Schritt. Alles ergibt Sinn; wir sind stets zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Unsere Aufgabe ist jedoch, zu vertrauen, bevor wir das Resultat in unseren Händen halten. Nicht einfach, aber machbar.

Mehr darüber, wie du deine Seele hören kannst und wie du deine Ängste überwindest, um deinen Traum zu erfüllen, erfährst du an einem meiner Workshops. Samstag, 13. Mai oder Samstag 17. Juni 2017 – Details auf www.miss-fantasy.ch.
Lass dich durch mich inspirieren – ich freue mich auf dich:-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.