Die Wahl: Dein Umfeld

Fragst du dich ab und zu, ob die Personen um dich herum wirklich zu dir passen? Oder nimmst du sie einfach als unabänderlich und gegeben hin? Ist es nicht auch möglich, dass du dich gerade im letzten Jahr verändert hast und einiges plötzlich nicht mehr zu passen scheint.

Sei ehrlich

Gut möglich, dass du jetzt denkst: Nein, bei mir ist alles in bester Ordnung. Gut möglich ist auch, dass du dich dabei gerade selbst belügst. In der heutigen Zeit ist es aber wichtiger und wertvoller denn je, wenn du ehrlich bist. Als erstes mit dir selbst und deinem Innern. Die Zeiten der Lügen sind nämlich jetzt vorbei. Wahrheit ist angesagt – zuerst bei dir selbst und dann auch im Aussen. «Lügen haben kurze Beine» ist ein Sprichwort, das sich jetzt mehr denn je bewahrheiten wird. Denn unsere Zeitqualität lässt keine Lügen mehr zu. Also lasse sie am besten gleich sein. Das gilt auch für Halbwahrheiten. Beginnen wir also bei dir selbst und den Menschen, die dich aktuell umgeben.

Gratis Mini-Kurs

„Intuition: dein Weg zum neuen Bewusstsein“

Deine Energie

Deine Energie ist sehr wertvoll. Sie hält dich am Leben. Natürlich darfst du sie auch gerne an andere verschenken – freiwillig. Hier lohnt es sich jedoch, einen genaueren Blick hinzuwerfen. Wem gibst du deine Energie – freiwillig oder unfreiwillig? Wer raubt dir Energie? Welche Personen in deinem Umfeld vermitteln dir Energie? Das sind zwar einfache Fragen, jedoch sind sie nicht so rasch zu beantworten, wenn du sie wirklich ernst nimmst und dich damit auseinandersetzt. Schau genau hin. Höre in dich hinein. Spüre und fühle, wie es dir nach einem Treffen mit einer Person geht, zum Beispiel mit einer langjährigen Bekannten oder einem Freund. Fühlst du dich danach ausgelaugt und pessimistisch? Oder energetisiert und optimistisch? Das sind klare Zeichen dafür, ob dir so eine Beziehung gut tut oder dir nur deine Energie raubt.

Du hast die Wahl

Du bist ein freier Mensch. Also hast du auch die Freiheit, dir deine Freunde und Bekannten auszuwählen. Stimmt eine Bekanntschaft jetzt nicht mehr – und das ist nach dem letzten Jahr durchaus möglich – dann lasse sie in Frieden und Liebe los. So schaffst du Platz für neue, spannende Begegnungen mit Menschen, die jetzt auf diesem Lebensabschnitt besser zu dir passen. Wenn es sich dabei um Arbeitskollegen handelt, wird das natürlich schon ein bisschen schwieriger. Hier besteht vielleicht die Möglichkeit, dass du ihnen aus dem Weg gehst. Wenn dies nicht möglich ist, dann kannst du konkret über einen Arbeitswechsel nachdenken. Denke immer daran: deine Lebenszeit ist beschränkt. Willst du dich mit Menschen abgeben, die dir nicht gut tun? Dann ist das deine Wahl. Doch dabei musst dir bewusst sein, dass dir solcher emotionaler Stress auf die Dauer nicht gut tut. Dein Körper wird darunter leiden – konkret: Deine Gesundheit. Emotionaler Stress frisst sich regelrecht in deine Zellen ein und kann dort viel Schaden anrichten. Eine Magenverstimmung, chronische Rückenschmerzen oder Migräneanfälle sind nur einige Beispiel dafür.

Was hält dich zurück?

Wenn du ehrlich bist, ist dir beim Lesen dieser Zeilen bereits mindestens eine Person in den Sinn gekommen, die du aus deinem jetzigen Leben verabschieden solltest, um deinen Energiehaushalt nicht zu sehr zu strapazieren und ins Ungleichgewicht zu stürzen. Doch – was hält dich zurück, diese Person aus deinem Leben loszulassen? Oftmals haben wir Angst davor, was die anderen Leute dazu sagen werden. Sätze wie: «Du kannst doch nicht», «Was hast du dir dabei bloss gedacht» oder «Ihr wart doch schon ewig zusammen», klingen dann nicht nur wie Vorwürfe in deinen Ohren, sondern sie suggerieren dir dabei gleichzeitig Schuldgefühle. Eine Schuld, jemanden im Stich zu lassen. Doch das ist nicht so. Denn jeder Mensch ist für sich selbst verantwortlich und darf sein Glück nicht von dir abhängig machen.

Selbstverantwortung

So wie jeder Mensch bist auch du selbst für dich und dein Leben verantwortlich. Wenn du dich also mit Leuten in deinem Umfeld abgibst, die dir nicht gut tun, dann ist das dein Entscheid. Und du darfst dann auch die Konsequenzen dafür tragen. Klar, ist es nicht immer einfach, eine langjährige Partnerschaft aufzulösen oder eine lange Freundschaft zu kündigen. Doch wenn es nicht mehr passt, dann ist es – wenn du ehrlich mit dir bist – nur noch eine Lüge, eine Farce oder ein Schauspiel, das du da spielst. Wenn du dich innerlich in deinem Herzen bereits von dieser Person verabschiedet hast, dann darfst du sie ruhig auch in deinem «richtigen» Leben ziehen lassen. Wenn du an jemandem festhältst nur aus reiner Bequemlichkeit, dann blockierst du damit nicht nur dich, sondern auch die andere Person, einen neuen Weg zu gehen und sich weiterzuentwickeln. Willst du das wirklich?

Das Beste

Möchtest du nicht einfach das Beste aus deinem Leben machen? Wenn du diese Frage mit «Ja» beantwortest, dann ist es an der Zeit, einmal eine Bestandesaufnahme deines Umfeldes vorzunehmen. Dazu kannst du ein Blatt Papier zur Hand nehmen und darauf die Namen der Menschen notieren, mit denen du viel Zeit verbringst. Neben den Namen der Menschen zeichnest du dann einen Pfeil: nach oben für Menschen, die dich energetisieren und nach unten für diejenigen, die dir Energie rauben. So bekommst du rasch einen Überblick über dein derzeitiges Leben. Du brauchst noch nichts zu unternehmen, sondern das Ganze einfach einmal auf dich wirken zu lassen. Dann kannst du dich entscheiden – sobald du bereit dazu bist – wie du mit diesem neuen Wissen vorgehen willst. Du kannst es ignorieren und weiter leben wie bisher. Oder du kannst dich auf den Weg machen, das Beste aus dir selbst herauszuholen und dein Leben zu bereinigen. Du hast die Wahl. Wie wählst du? Entscheide weise.

Nächste Woche in diesem Blog zum Thema «Die Wahl»: Deine Berufung

Literatur für dein Herz. Inspiration für deinen Alltag. https://www.edition-birbaum.ch

Workshops, Webinars und Vorträge. Höre dich. https://www.hear-your-soul.ch/

Erhalte neue Beiträge ganz bequem per Email. Einmal im Monat schicke ich dir aktuelle News und neue Inspirationen rund um das Thema Intuition. Gönne dir was Gutes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.