Was passiert, wenn du dein Versprechen, deine Berufung zu leben in diesem Leben, einfach ignorierst? Wenn du dem Ruf deiner Seele nicht folgst, sondern einfach das tust, was dir gerade Lust und Freude bereitet, ohne an die Konsequenzen zu denken? Wenn du auf den kurzfristigen Erfolg aus bist, auf das viele Geld, auf Ruhm, Macht und all die schönen materiellen Dinge, die unsere (westliche) Welt zu bieten hat?

Ein Wink mit dem Betonpfeiler

Vielleicht kennst du bereits dieses Gefühl, das sich bei dir im Hinterkopf immer wieder eine Stimme meldet, leise, die dir sagst, dass du auf dem falschen Weg bist, dass du dich verloren hast und dass deine Seele leidet. Doch diese Stimme bringst du immer wieder zum Schweigen. Mit Alkohol, Stress, Rauchen, Drogen, schlechtem Essen oder der omnipräsenten digitalen Welt (Smartphone, Social Media, TV, Radio, Zeitungen). Doch keine Angst, das Universum wird dich nicht ewig in diesem Dämmerschlaf lassen. Früher oder später wird es dir einen «Wink mit dem Betonpfeiler» schicken. Was ich damit meine? Es kann eine Krankheit sein, ein Unfall, ein Verlust eines geliebten Menschen, die Kündigung des Traumjobs, das Ende einer Traumbeziehung. Auf jeden Fall wird das Ereignis dich im tiefsten Innern erschüttern und dich in die Knie zwingen. Das gibt dir die einmalige Gelegenheit, dein Leben zu betrachten, alles zu hinterfragen, Altes zu «entsorgen» und dich auf den Weg zu machen, doch noch deine Berufung zu finden – und zu leben.

Gratis Mini-Kurs „Erwecke Deine Intuition“

Leidensdruck nötig

Es ist leider so, dass der Mensch sich meist nur ändert und wagt, ins kalte Wasser zu springen, wenn der Leidensdruck sehr hoch ist, wenn er nichts mehr zu verlieren hat, weil sein Leben sowieso schon den Bach hinunterläuft. Ich kenne diese Situation zur Genüge und befand mich mindestens schon zwei-, dreimal darin. Immer wieder stupste mich das Universum an, in die für mich richtige Richtung zu laufen. Ich tat es dann jeweils unter grossen Existenzängsten, Herzschmerzen und vielem mehr. Doch es geht auch einfacher. Du kannst dich bereits heute entscheiden, dein Versprechen einzulösen, dich nicht mehr auf der Strecke zu lassen, sondern dich selbst zu finden.

Finde dich selbst

Wie kannst du dich selbst finden? Gönne dir als erstes Ruhe, Erholung, Spaziergänge in der Natur und an der frischen Luft, begebe dich auf einen digitalen Entzug und reduziere den Gebrauch von Social Media auf ein Minimum. Das muss nicht immer so sein, doch zumindest für zwei, drei Stunden pro Woche (am besten pro Tag) musst du ungestört und mit dir selbst verbringen. Dann höre in dich hinein: was sagt dir deine innere Stimme? Was ist gut in deinem Leben? Was musst du ändern? Wo fehlt dir der Mut, etwas Neues zu starten und Altes hinter dir zu lassen? Werte nicht, aber sei ehrlich mit dir. Denke daran, der Weg ist das Ziel und der erste Schritt der wichtigste – und der schwerste. Doch wenn du ihn nicht für dich tust, wird es niemand anderes tun. Du alleine hast es in der Hand, ein für dich besseres Leben zu erschaffen. Beginne damit, am besten gleich heute.

Literatur für dein Herz. Inspiration für deinen Alltag. https://www.edition-birbaum.ch

Workshops, Webinars und Vorträge. Höre dich. https://www.hear-your-soul.ch/

Erhalte neue Beiträge ganz bequem per Email. Einmal im Monat schicke ich dir aktuelle News und neue Inspirationen rund um das Thema Intuition. Gönne dir was Gutes.

Starte dein neues Jahr einmal anders und nimm dir etwas Zeit für dich.

„Die Challenge 2020“ | Start: 06. Januar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.