Kennst du diesen Ausspruch: «Bis das der Tod euch scheidet»? Wahrscheinlich hast du ihn an einer katholischen Hochzeit schon etliche Male gehört, vielleicht auch schon an deiner eigenen selbst in den Mund genommen. Doch: was genau versprechen wir da unserem Partner/Partnerin? Und macht es Sinn, jemandem lebenslange Liebe und Treue zu schwören?

Lebenslange Treue

Der Schwur nach lebenslanger in der Kirche, in der Moschee oder bei einem anderen Ritual ist ein sehr schwergewichtiger und prägt uns unser ganzes Leben lang, ob wir das nun gerne wahrhaben wollen oder nicht. Natürlich ist daran nichts Schlechtes, wenn man einem Menschen, den man sehr liebt, ewige Treue verspricht. Und ewiges Zusammenleben. Doch was genau löst dieser Schwur energetisch gesehen aus?

Gratis Mini-Kurs „Erwecke Deine Intuition“

Verbindung über den Tod hinaus

Wenn wir einem Menschen so die Treue schwören, dann erlischt dieser Schwur nicht einfach so, wenn der geliebte Mensch stirbt, oder wenn wir uns von ihm trennen. Im Gegenteil. Auf unserer Seelenebene sind wir weiter – energetisch – mit ihm verbunden. Man kann einen Schwur nicht einfach rückgängig machen, das Gesagte wieder zurücknehmen, das wäre viel zu einfach, denn unsere Worte sind kraftvoll, mehr als uns wohl allen bewusst ist. So sind wir mit geliebten Menschen, denen wir Treue versprechen, weit über unseren Tod hinaus verbunden, bis in viele weitere Leben. Dies kann auch ein Grund sein, warum du keinen Partner in diesem Leben findest, den du wirklich aus vollem Herzen lieben kannst. Oder du fühlst dich mit dem jetzigen Partner/Partnerin einfach nicht richtig wohl und suchst ständig nach einem besseren Ersatz. In unseren Zellen tief drinnen ist der Schwur gespeichert, auch wenn wir uns dessen nicht bewusst sind. Doch – wie wird man einen nicht mehr erwünschten Partner los?

Verbindung kappen

Visualisiere, wie du mit diesem Menschen immer noch über Energiestränge verbunden bist. Dann bitte deine Engel und Geistführer (oder an die Gottheit/Wesenheit die du glaubst) diese Stränge zu kappen, einen nach dem anderen. Danach bedanke dich für ihre Hilfe. Dies kann nach einem Mal genügen, doch oft braucht es viele Anläufe, bis alle Energiebahnen, die uns mit dieser Person verbinden, gekappt sind. Praktiziere diese Übung jeden Morgen (oder Abend), bis du dich besser fühlst und leichter um dein Herz, bis die Erinnerungen an diese Person nicht mehr Schmerzen oder von Wut geprägt sind. Sicher gibt es noch einige andere Methoden, um sich aus nicht mehr erwünschten Verbindungen zu lösen. Doch diese ist eine der einfachsten, schnellsten und sie kostet dich keinen Rappen. Probiere es aus – du kannst nur gewinnen.

Nächste Woche in diesem Blog schreibe ich über das Versprechen, das wir unserer Seele geben, bevor wir der Erde inkarnieren – unsere Berufung leben.

Literatur für dein Herz. Inspiration für deinen Alltag. https://www.edition-birbaum.ch

Workshops, Webinars und Vorträge. Höre dich. https://www.hear-your-soul.ch/

Erhalte neue Beiträge ganz bequem per Email. Einmal im Monat schicke ich dir aktuelle News und neue Inspirationen rund um das Thema Intuition. Gönne dir was Gutes.

Starte dein neues Jahr einmal anders und nimm dir etwas Zeit für dich.

„Die Challenge 2020“ | Start: 06. Januar

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.