Alte Wunden heilen: Aus deiner Kindheit

Die Zeitqualität, in der wir gerade leben, bedingt, dass vieles – wenn nicht alles – Alte, das wir noch nicht aufgearbeitet haben bis heute, wieder an die Oberfläche dringt, damit wir es anschauen. Das ist einerseits genial, denn so können wir in unserem inneren Haus, in unserem Herzen, eine Art Generalreinigung vornehmen. Andererseits kann es aber auch sehr schmerzhaft sein und einem das Gefühl geben, überwältigt zu sein ob all dem, was dir da in deinem Leben gerade präsentiert wird. Du hast dann womöglich das Gefühl, du hättest bis zum heutigen Tag alles falsch gemacht. Doch das kannst du ändern.

Hinschauen

Wichtig ist, dass du die Erinnerungen, die jetzt in dir hochkommen – womöglich sehr hartnäckig zuweilen – anschaust. Es ist nicht zweckbringend, wenn du die alten Sachen erneut verdrängst. Das war wohl damals nötig, weil du noch ein kleines Kind warst und die Dinge, die damals in deinem Leben geschahen, nicht verarbeiten konntest. Du hast vielleicht einiges nicht verstanden oder warst damit überfordert. So hat deine Seele diese Erlebnisse «weggeschlossen», um sie dir zu einem späteren Zeitpunkt erneut zu präsentieren, wenn du älter und weiser bist. Das ist jetzt der Fall. Wenn du diese Zeilen liest, bist du erwachsen und deine Kindheit liegt schon einige Jahre – oder Jahrzehnte – zurück. Du bist stark und alt genug, den Dingen von früher noch einmal in die Augen zu blicken. Wenn du dich jedoch dazu entscheidest, dies nicht zu tun, dann ist das selbstverständlich dein freier Wille. Du musst dir dabei einfach bewusst sein, dass nichts in diesem Universum verloren geht und dass dir diese Erfahrungen erneut einmal wieder präsentiert werden, damit du sie dann lösen kannst – in diesem Leben oder in einem deiner nächsten Leben. Du hast die Wahl.

Gratis Mini-Kurs

„Intuition: dein Weg zum neuen Bewusstsein“

Warum gerade jetzt

Wie eingangs erwähnt, ist die aktuelle Zeitqualität dazu da, dass unverarbeitete und verdrängte Erfahrungen aus deinem Leben jetzt erneut in dir hochsteigen. Warum das? Und warum gerade jetzt? Ich kann dich beruhigen. Das hat nichts mit dir selbst oder womöglich deinem Leben zu tun, das du jetzt führst. Sondern es ist eine Angelegenheit, die alle Menschen auf dieser Erde angeht: Den Aufstieg unseres Planeten in die 5. Dimension. Durch die Energieschwingung, die jetzt sukzessive auf der Erde erhöht wird, gelangen alte Muster, alte Glaubenssätze und negative Erinnerungen jetzt automatisch an die Oberfläche deines Herzens, weil sie nicht mehr kompatibel sind mit der Schwingung, die nun auf der Erde herrscht. Du kannst es dir wie Ölflecken vorstellen, die auf einem klaren See schwimmen. Sie sind sehr gut sichtbar an der Oberfläche, aber gehen dort nicht weg, bis jemand kommt – in dem Fall du – und diese Ölflecken mit einem geeigneten Werkzeug aus diesem klaren See (welcher dein Herz darstellt) entfernt. Dann ist der See klar, rein und die Sonne kann sich wieder darin spiegeln. Darum liegt es an der Hand, dass du jetzt diese einmalige Chance packst und deinen See von allen Belastungen reinigst. Warum aber solltest du das tun?

Zwei Vorteile

Der erste Vorteil liegt darin, dass dabei dein emotionaler «Rucksack» dann leichter wird. Unbewusst fühlt es sich nämlich so an, als ob du einen Rucksack mit lauter Ziegelsteinen mit dir herumträgst, wenn du deine alten Wunden nicht anschaust und heilst. Das fühlt sich dann als Schwere an, die auf dein Gemüt drückt und dein Herz traurigen stimmen kann, so dass du dich nicht mehr an all dem Schönen dieser Welt freuen kannst. Alte Wunden heilen bedeutet also, dass es dir danach längerfristig seelisch viel besser geht, du wieder mehr lachen und das Leben mehr geniessen kannst. Ein weiterer Vorteil ist, dass dein Herz dann frei wird für die neue, höherschwingende Energie, die seit etwas mehr als einem Jahr hier auf die Erde fliesst. Diese Energie ist sehr wichtig für dich, damit du auch am Aufstieg in die 5. Dimension teilhaben kannst. Mit einem freien Herzen kannst du also diese Energie – meist unbewusst – besser in dir aufnehmen. Dort wird sie die Schwingung deines Körpers unbemerkt erhöhen und dich so für die 5. Dimension vorbereiten.

Die Heilung

Wenn du bereit bist, dir deine alten, negativen Kindheitserinnerungen anzuschauen, dann kannst du das am besten in der freien Natur tun, bei einem Spaziergang oder wenn du dich einfach auf eine Bank am Waldrand oder an einen See hockst. Am besten ohne Smartphone und ohne andere Störquellen. Dann überlasse deinem Herzen die Führung. Sage ihm innerlich, dass du nun dazu bereit bist, die Dinge anzuschauen, die heute gehen dürfen. Es ist gut möglich, dass du dabei sehr traurig, sehr wütend oder eine Mischung von beidem wirst. Tränen sind erlaubt. Die Hände vor Wut ballen auch. Alles was dir gut tut, darf jetzt sein. Danach lasse die Erinnerung los und verzeihe den Menschen, die dir das vermeintlich angetan haben. Wenn es schwierig ist zu verzeihen, dann sage dir einfach: Ich versuche, zu verzeihen. Das ist schon ein guter, erster Schritt. Mir hilft es auch immer, meine Wut oder meinen Schmerz auf ein Blatt Papier aufzuschreiben – unzensiert, es dürfen auch böse Worte dort fallen – und das Blatt dann zu verbrennen oder zu zerreissen und in der Toilette herunterzuspülen. Was es auch ist: Ein Ritual ist immer gut und zeigt dir auch visuell, dass du etwas losgelassen hast. Es ist gut möglich, dass du dieses Ritual mehrmals für die gleiche Sache ausführen darfst, vor allem, wenn es eine sehr tiefe Wunde ist. Doch es lohnt sich. Und verzeihen bedeutet ja nicht, dass du das gutheisst, was der andere dir damals angetan hat. Es heisst einfach, dass du jetzt deine Opferrolle loslässt und Platz schaffst für Neues. Du tust dies also nur für dich allein. Der andere darf dann seinen Anteil an der Geschichte bei sich selbst aufräumen, falls er dazu bereit ist. Das darf dir aber egal sein, denn hier geht es rein um dich und um dein Wohlbefinden. Es ist ein wahrer Akt der Selbstliebe, den du dir selbst schenken darfst. Zögere also nicht, denn du hast diese Erlösung und die Heilung verdient.

Nächste Woche in diesem Blog zum Thema «Alte Wunden heilen»: Aus Liebesbeziehungen.

Literatur für dein Herz. Inspiration für deinen Alltag. https://www.edition-birbaum.ch

Workshops, Webinars und Vorträge. Höre dich. https://www.hear-your-soul.ch/

Erhalte neue Beiträge ganz bequem per Email. Einmal im Monat schicke ich dir aktuelle News und neue Inspirationen rund um das Thema Intuition. Gönne dir was Gutes.

Beteilige dich an der Unterhaltung

2 Kommentare

  1. Liebe Claudine.
    Herzlichen Dank für diesen grossartigen Text. Einmal mehr bin ich geplättet und frage mich, wo hat sie das nur her, das So-auf-den-Punkt-bringen?! Chapeau!

    1. Lieber Michael, danke für dein Kompliment. Meine Zeilen stammen aus meinen persönlichen Erfahrungen und aus den Reflexionen, die ich darüber anstellte, um einen Sinn dahinter zu entdecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.

Nicht verpassen!

Hole dir jeden Monat inspirierende Gedanken über das Leben, tolle Übungen zum Integrieren in deinen Alltag und zum Stärken deiner Intuition.